<
>

<
>

<
>

Tour in Cusco: 4-tägiger Inka Trail

USD $650.00 $795.00

Kalender lädt...



Stadt: Cusco, Gebirge // Aktivitäten: Inka Trail Wanderung //

Wenn Ihr auf der Suche nach einer unvergesslichen Wandertour, dann gibt es keinen besseren Ort als Cusco. Der 4-tägige Inka Trail führt zur geheimnisvollen Zitadelle des Machu Picchu und ist einer der berühmtesten Treks der gesamten Welt. Kreuzt den sinnbildlichen Weg, der einst vom mächtigen Inka Pachacutec genutzt wurde, um zu seiner versteckten Festung im Wald zu gelangen. Der 4-tägige Inka Trail, ermöglicht euch nicht nur die faszinierenden Ruinen und die wunderschöne Natur zu erkunden, sondern auch in Kontakt mit lokalen Gemeinden zu kommen. In den folgenden Tagen werdet Ihr eine spektakuläre Zeit haben, natürliche Monumente erkunden, wie z.B. das Wayllabamba Tal, den Warmiwañuska Pass, den Pacaymayu Gorge, die Wiñaywaya Zitadelle und natürliche das Weltwunder, Machu Picchu. Die Inka Trail Wanderung erstreckt sich über eine Länge von 45 km und bringt eine tägliche Wanderung von 6-7 Stunden mit sich. Also legt eure Wanderschuhe an, tragt bequeme Kleidung und macht euch bereit für ein unvergessliches Erlebnis in Peru!

Hinweis: Mindestens 2 Personen. Wenn Ihr eine private Tour für 3 Personen oder mehr buchen wollt, dann benutzt bitte den Discount Code “3ITR” während des Checkouts und ihr spart $50 pro Person.


Tagesablauf:

EIN TAG VOR BEGINN DES INKA TRAILS

Briefing in eurem Hotel in Cusco. Die Zeit wird von eurem Guide bestimmt.

  • Distanz: 8 km
  • Wanderzeit: 4 Stunden
  • Höhe des Camps: 3000 m

Ihr werdet um 05:00 Uhr von eurem Hotel abgeholt und dann geht es in Richtung Ollantaytambo, wo Ihr Zeit bekommt euer Frühstück zu genießen, Süßigkeiten, Schokolade, Kokablätter oder andere Snacks zu kaufen, welche euch während des Treks die nötige Energie geben. Im Anschluss geht es weiter zum Kilometer 82 - Piscacucho (2700 m), wo Ihr durch die erste Kontrolle des Inka Trails müsst. Kurz daraufhin werdet Ihr die erste 2-Stunden Wanderung nach Patallacta (2750 m) machen, eine archäologische Inka Stätte, die euch der Guide näher erläutern wird. Nach dem Besuch der Ruinen wandert Ihr für weitere 45 Minuten, bis Ihr den Ort erreicht, an dem Koch und sein Team ein köstliches Essen für euch vorbereitet. Wenn Ihr euer Mittagessen beendet habt, geht es für einen letzten Hike von rund 90 Minuten zum Camp von Wayllabamba (3000 m). Dort angekommen bekommt Ihr Zeit um euch auszuruhen und um einen Nachmittags-Snack zu genießen, gefolgt von einem Abendessen bevor Ihr ins Bett fallt.

  • Distanz: 12 km
  • Wanderzeit: 8 Stunden
  • Höhe des Camps: 3600 m

Den Tag beginnt Ihr mit einem nahrhaften Frühstück um 05:30 Uhr und direkt danach geht es für einen 45 Minuten Trek nach Wayllabamba, der zweite Kontrollpunkt. Danach geht es für rund 90 Minuten (4 km) langsam bergab zum zweiten Ruhepunkt in Llullucha Pampa (3800 m). Ihr setzt die Wanderung für weitere 4 km zum Warmiwañusca Pass fort (4215 m), der höchste Punkt des Inka Trails. Von dort aus werdet Ihr mit einer faszinierenden Landschaft belohnt und könnt unvergessliche Fotos machen. Im Anschluss ruht ihr euch für rund 2.5 Stunden auf der Campsite von Pacaymayo (3600 m) mit einem warmen Tee aus. Hier werdet Ihr auch Abendessen und die Nacht verbringen.


  • Distanz: 16 km
  • Wanderzeit: 12 Stunden
  • Höhe des Camps: 2650 m

Nach dem Frühstück beginnt die längste Wanderung für euch - 16 km stehen euch heute bevor. Der Trail ist umgeben von der Vegetation des Dschungels und verschiedenen Ruinen der Inkas, die den Tag zum schönsten und aufregendsten machen werden. Die erste archäologische Stätte ist 45 Minuten vom Startpunkt entfernt und liegt in Runcurakay (3750 m), ein Inkakomplex zusammengesetzt aus einem Erkerturm, der als Überwachungsturm für das östliche Tal galt. Danach setzt Ihr die Wanderung auf dem Runcurakay Pass (3900 m) fort, wo euch euer Guide mehr zur Inkakultur berichtet und Ihr Zeit habt um Energie zu tanken. Anschließend werdet Ihr für ca. 90 Minuten weiter wandern bis Ihr in Sayacmarka, der zweiten archäologischen Stätte angelangt seid und die einzigartigen Inkaruinen erkundet. Von dort aus sind es nur noch 25 Minuten bis zum Ort, an dem es Mittagessen geben wird. Das Mittagessen wird euch die nötige Energie geben um die bevorstehenden 2.5 Stunden des Inka Trails fortzusetzen und um nach Puyuptamarca (3750 m) zu gelangen. Dieser Ort heißt auch “Stadt über den Wolken” und ist ohne Zweifel eine der originellsten Städte der gesamten Wanderung. Von dort aus werdet Ihr für 3-Stunden bergab (Stufen) gehen, bis Ihr beim Camp in Wiñayhuayna wohlverdienten Tee und das Abendessen bekommt. Das wird ein ganz besonderes sein, da es das letzte Abendessen mit den Trägern ist (sie kehren am nächsten Tag zurück nach Cusco).


  • Distanz: 6 km
  • Wanderzeit: 3-4 Stunden

Am vierten und letzten Tag eures Inka Trails werdet Ihr um 03:30 Uhr aufstehen, Frühstück bekommen und dann zum Kontrollpunkt wandern, wo Ihr ca. 1 Stunde warten müsst bevor sich die Tore öffnen. Wenn Ihr einmal durch den Kontrollpunkt gelangt seid, werdet Ihr für 90 Minuten zum Inti Punku (Sonnentor) wandern, dort eine 20-minütige Pause einlegen und die spektakuläre Sicht auf den Machu Picchu und den Wayna Picchu genießen. Das ist eine hervorragende Möglichkeite ein unvergessliches Panoramafoto zu schießen. Kurz daraufhin, geht Ihr für 60 Minuten den gesamten Weg zur Zitadelle von Machu Picchu. Hier werdet Ihr eine 2-Stündige Tour erhalten, wo Ihr zahlreiche Fotos machen und zu dem die archäologischen Stätte dieses imposanten Ortes erkunden könnt. Von dort aus geht es zurück nach Aguas Calientes um ein Mittagessen zu genießen und die thermalen Bäder zu besuchen. Schlussendlich geht es zurück zur Zugstation um nach Ollantaytambo zu gelangen und von dort aus den Bus nach Cusco zu nehmen.

Um die Verfügbarkeit zu checken klickt auf den folgenden Link: http://www.machupicchu.gob.pe/ > wechselt zu Englisch (UK Flagge) > Anfrage > Wählt den Monat der Reise > seht die Verfügbarkeit des Inka Trails


 Im Preis enthalten:

  • Personalisierter Service (bis zu max. 8 Personen pro Gruppe)
  • Briefing ein Tag vor Beginn des Inka Trails in eurem Hotel
  • Campen für 3 Nächte
  • Professioneller und erfahrener Tour Guide (spricht fließend Englisch) spezialisiert auf den Inka Trail Trek und erfahren bezüglich erste Hilfe und Rettungsaktionen (wird euch vom ersten bis zum letzten Tag begleiten)
  • Geführte Tour mit 7 archäologischen Inka Stätten auf der Route
  • 2-Stunden geführte Tour beim Machu Picchu mit extra Zeit für euch
  • Professionell trainierte Chefs und Assistenten (die Chefs haben ihren Abschluss an einer kulinarischen Schule erlangt und bringen zudem viel Erfahrung bzgl. des Kochens in den Bergen mit; Sie stoßen zur Gruppe bei Kilometer 82)
  • Gekochtes Wasser vom 2 Tag an
  • Träger sind für das Tragen des Equipments wie Zelt, Tisch, Stühle, Kochausrüstung und die 6 kg schweren Taschen (inkl. Schlafsack) von jedem Teilnehmer zuständig
  • Eintritt zum Inka Trail und zum Machu Picchu
  • Notfallausrüstung, erste Hilfe Kasten und Sauerstoffflaschen
  • Funkradio

Transport:

  • Abholung und Zurückbringen zu eurem Hotel in Cusco und Transport zum Kilometer 82
  • Bus Ticket vom Machu Picchu nach Aguas Calientes
  • Perú Rail Expedition Zug welcher Aguas Calientes am Nachmittag verlässt
  • Abholung von der Zugstation und Transport zum Hotel in Cusco

Camping Ausrüstung:

  • 2 Personen pro Zelt in einem 4-Personen Zelt (wasserdichtes und extra wärmendes Zelt für hohes Gebirge)
  • Dicke Schlafmatratzen, Schlafsack (bis zu -10 Grad) und Kissen
  • Speisezelt & Küchenzelt
  • Biologisch abbaubares Toilettenzeltsystem
  • Camping Tische, Stühle und Geschirr

Verpflegung:

  • Täglicher Kokatee am Morgen in eurem Zelt
  • Mahlzeiten reich an Kalorien, Vitaminen und Proteinen welche euch mit der nötigen Energie für den Trek versorgen (3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen und Snacks) (Bitte lasst uns im voraus wissen, falls Ihr Ernährungseinschränkungen/Allergien habt und Vegetarier, Vegan, Diabetiker etc. seid))
  • Maca, Tee und warme Getränke jeden Nachmittag

 Nicht im Preis enthalten:

  • Frühstück an Tag 1 und Mittagessen an Tag 4
  • Schlafsack ($15 für 4 Tage) und Wanderstöcke (kann beides gemietet werden)
  • Wasser am ersten Tag
  • Einzel Schlafzelt
  • Eintritt zum Huayna Picchu*
  • Extra Träger der die persönlichen Sachen trägt ($100 für 4 Tage, kann bis zu 14 kg tragen)

*Bitte beachtet, dass die geschätzte Zeit eurer geführten Tour zur Machu Picchu Zitadelle zwischen 08:15 - 09:00 Uhr startet. Jedoch kann sich dies durch das Tempo der Gruppe oder durch Wetterbedingungen verzögern. Daher besteht das Risiko, auf halbem Weg die Tour zu beenden, sodass Ihr rechtzeitig am Huayna Picchu angelangt.

 Zeitplan:

  • Der Inka Trail beginnt um 05:30 Uhr am ersten Tag (beinahe täglich)

  Empfehlungen:

Pass:

  • Originaler Passport mit mehr als 6 Monaten Gültigkeit vor dem Ablaufdatum.
  • Wichtig: Wenn Ihr nicht euren Passport mitbringt, werdet Ihr keinen Zugang zum Trail erhalten!
  • Wenn Ihr den Trail mit dem Rabatt für Studenten durch die ISIC Karte gekauft habt, bringt bitte euren Pass und euren Universitätsausweis mit (keine Kopie oder abgelaufene Version, es muss das originale Dokument sein). Wenn Ihr euren Ausweis nicht dabei habt, erhaltet Ihr keinen Eintritt zum Inca Trail, da die Genehmigung ohne einer gültigen Karte nicht gestattet ist.

Gesundheit:

  • Falls ihr medizinische Einschränkungen für eine oder alle Aktivitäten der Tour habt, kontaktiert bitte euren Doktor und erkundigt euch über mögliche Risiken für die Aktivitäten der Tour.
  • Anreise 2-3 Tage vor Beginn des Treks um die Höhenkrankheit zu vermeiden (Soroche)
  • Höhenkrankheit: einige der Symptome sind Kopfschmerzen und Übelkeit. Es ist möglich Medizin zu erhalten, die die Symptome verringern können, wie z.B. Glucosa Coramina, Aspirina, Diamox, Sorochi Pill und Acetazolamida sowie zahlreiche andere. Falls die Symptome noch immer anhalten, ist die Verwendung der Sauerstoffflaschen der nächste Schritt. Diesen Umständen entsprechend hat der Guide das notwendige Equipment sowie die richtigen Assistenten um euch zu helfen.
  • Magenschmerzen: Trinkt zwischen 3-4 Liter Wasser am Tag, sodass euer Körper hydriert bleibt. Warme Getränke oder Mahlzeiten werden besonders empfohlen, wie z.B. Kokatee, Suppen, Gemüse und Kohlenhydrate (nicht frittiert). Süßigkeiten, Schokoladen, Kekse und Früchte sind auch eine gute Alternative. Generell ist jedes Nahrungsmittel zu empfehlen, das einfach zu verdauen ist. Jedoch solltet Ihr vermeiden zu rauchen oder Alkohol zu trinken.
  • Versucht mindestens 8 Stunden zu schlafen und trainiert nicht zu viel. Versucht eure Körpertemperatur hochzuhalten, indem Ihr warme Kleidung trägt um euch gegen die Kälte zu schützen. Um sich gegen die Höhe zu schützen gibt es eine Regel: Iss was notwendig ist und trinke viel Flüssigkeit.

Was Ihr für den 4-tägigen Inka Trail packen solltet:

Nehmt nur das mit, was auf jeden Fall notwendig ist, den Rest könnt Ihr im Hotel lassen.

  • Einen Wanderrucksack für eure persönlichen Sachen (eurer persönlicher Träger wird einen Kleidungssack tragen)
  • Wanderstöcke (können gemietet werden)
  • Trekkingkleidung: Leichte Wanderschuhe mit guter Fußknöchelunterstützung, Sneakers oder Sandalen für Komfort im Camp, warme Kleidung (Fleece und Schichten für verschiedene Temperaturen, besonders in der Nacht), Regenausrüstung/ wasserdichte Kleidung, thermische Unterwäsche um es im Schlafsack warm zu haben, T-Shirts und Wanderhosen, Handschuhe/Fäustlinge, Schal, Sonnenbrille, 3 Paar Wollsocken, Wollmütze für kalte Nächte
  • 3 Plastiksäcke um eure Kleidung zu trennen: sauber, nass und schmutzig
  • Schwimmbekleidung und Handtuch, falls Ihr euch entscheidet die heißen Quellen in Aguas Calientes zu besuchen
  • Taschenlampe, Kopfbeleuchtung und Kamera (mit extra Batterien)
  • Kleines Fernglas
  • Sonnencreme 30+, Lippenbalsam und Insektenschutz (Lotion ist besser als Spray)
  • Schweizer Taschenmesser
  • Toilettensachen, Toilettenpapier und persönliche Hygieneobjekte (Handtuch, Seife, Zahnbürste & Zahnpasta, Feuchttücher und Desinfektionsgel)
  • Persönliche Medizin, Medizin für die Höhenkrankheit (wie z.B. Coramina, Aspirina, Diamox, Sorojchi, Acetazolamida) und Gel/ Pflaster gegen Blasen
  • Wiederbefüllbare Wasserflasche (Flasche gemacht aus flexiblem Plastik vom Schnabeltier) und Plastikbeutel (Ziploc)
  • Extra Bargeld um einige Getränke auf dem Weg zu kaufen (optional)
  • Wenn Ihr euch dafür entscheidet, eine Nacht in Aguas Calientes zu verbringen, benötigt Ihr Bargeld (Soles) da die Bankautomaten in diesem Gebiet durch die hohe Anzahl an Touriste schnell kein Geld haben. Wenn Ihr nur ein Mittagessen in Aguas Calientes haben wollt, ist es auch empfehlenswert etwas an Bargeld mitzunehmen.

 Reservierungsbedingungen:

  • Wenn Ihr die Private Tour für 3 Personen oder mehr buchen wollt, dann benutzt bitte den Discount Code “3ITR” während des Checkouts und Ihr spart $60 pro Person.

Wenn Ihr mindestens 2 Personen seid, kann eine neue Gruppe kreiert werden, abhängig vom Kulturministerium.

Wie viele Tage müssen wir den 4-tägigen Inka Trail im Voraus buchen?

  • Es ist notwendig diesen Trek im Voraus zu buchen, da dieser limitierte Kapazitäten von nur 500 Personen am Tag zulässt und die Anzahl auf 2x am Tag aufgeteilt wird. Die erste Gruppe beginnt den Trek um 07:00 Uhr und die zweite Gruppe um 10:00 Uhr.
  • Den Huayna Picchu zu besteigen dauert ca. 45 Minuten bis 1 Stunde. Der Weg ist extrem eng, aber sicher und die Aussicht ist atemberaubend. Ihr werdet ein Panoramablick auf den gesamten Machu Picchu, das Sonnentor, das Urubamba Tal und den Urubamba Fluss haben. Wenn es jedoch keine Verfügbarkeit für den Huayna Picchu gibt wäre der Machu Picchu Mountain die Alternative (ebenfalls sehr beeindruckend).

 Stornierungsbedingungen:

  • Sobald Ihr eure Buchung getätigt habt, der Platz und die Erlaubnis erworben wurde, könnt Ihr die Inka Trail Wanderung nicht mehr stornieren. Es ist jedoch möglich die Erlaubnis auf einen anderen Namen zu übertragen, jedoch kann das Datum der Tour nicht geändert werden. Daher ist es nicht möglich eine RÜckerstattung zu erhalten wenn Ihr nicht zum geplanten Datum anreisen könnt.
  • Es ist nicht möglich die Genehmigungen des Inka Trails zurückzuerstatten.

Zu berücksichtigen:

  • Wenn Ihr die Tour zwischen 30 - 10 Tagen vor Beginn storniert; ist es erforderlich 50% der Gesamtkosten zu zahlen (oder eventuell noch mehr abhängig davon ob die Tickets etc. bereits erworben wurden oder noch nicht).
  • Wenn Ihr die Tour zwischen 10 - 3 Tagen vor Beginn storniert, ist es erforderlich 80% der Gesamtkosten zu zahlen.
  • Wenn Ihr die Tour zwischen 1 - 2 Tagen vor Beginn storniert, ist es erforderlich 100% der Gesamtkosten zu zahlen.
  • Wenn Ihr euch entscheidet die Tour zu verlassen, sobald diese gestartet hat, werdet Ihr für alle zusätzlichen Kosten verantwortlich sein wie z.B. Nahrung und Transportkosten die durch die Modifikation eures Tagesablaufs auftreten können. Jedoch könnt Ihr zur Gruppe stoßen, wenn diese zur Machu Picchu Zitadelle fährt und den selben Service von dort aus nutzen.
  • Wenn Ihr euch dazu entscheidet die Inka Trail Wanderung wegen Gesundheitlichen oder persönlichen Problemen zu beenden, werden die oben genannten Stornierungsbedingungen eintreten, da bereits alle administrativen und logistischen Aufwände für euren Trip vorbereitet wurden.

 Info:

Zu befolgende Regeln während des 4-tägigen Inka Trails:

  • Vor dem Beginn eures Treks (km 82) werdet Ihr zum Kontrollpunkt gehen, wo Ihr das erste mal euren Passport vorweisen müsst, mit welchem die Buchung für den Inka Trail gemacht wurde. Alle Informationen müssen mit den Informationen auf der Erlaubnis übereinstimmen (wird durch das Personal der Regierung verifiziert). Nach dem die Verifizierung erfolgreich durchgeführt wurde, erhaltet Ihr Zugang zum Inka Trail. Wenn die Informationen nicht mit denen von euren Unterlagen übereinstimmen, wird euch der Zugang verweigert (Vorschrift des Kulturministerium).
  • Alle Wege sind markiert und es ist wichtig, dass Ihr diese respektiert um den Erhalt dieser zu garantieren und die Natur auf der Route zu sichern und vor allem der eigenen Sicherheit wegen. Falls Ihr eine bestimmte Stelle außerhalb des markierten Weges ansprechend findet, bitte spricht mit eurem Tour Guide bevor Ihr etwas auf eigene Faust unternehmt.
  • Die Stellen, an denen das Camp aufgeschlagen wird ist von der Regierung vorab bestimmt worden. Diese werden auch in eurem Zugangsticket erwähnt. Es gilt stets die Regeln einzuhalten sowie andere Wanderer und die Natur zu respektieren.
  • Bitte entsorgt jeglichen Müll in die Müllcontainer, die sich auf eurem Camp befinden.
  • Es ist verboten an jeglichen Wänden der archäologischen Stellen hochzuklettern. Vermeidet bitte das Pflücken von Pflanzen, tut keinem Tier etwas zu Leide und entwendet keine Steine, da dies zu Sanktionen von der Regierung führen kann.
  • Lagerfeuer sind strikt untersagt.
  • Schusswaffen sind während des gesamten Trails verboten. Zudem ist es nicht erlaubt, alkoholische Getränke auf dem Trail mitzunehmen. Am Eingang des Inka Trails, während des ersten Kontrollpunktes, wird euer Eigentum inspiziert um zu garantieren, dass keine dieser Gegenstände mitgenommen werden. Andere Wanderer die diese Tour machen, sowie der Trail an sich müssen respektiert werden, da dies ein historisches und heiliges Gebiet ist.
  • Falls es zu einem Notfall kommt, wendet euch bitte direkt an den Tour Guide, oder an das Personal, welches den Inka Trail mit euch macht. Diese können euch in jeglicher Art während eines Notfalls unterstützen.
  • Der Inka Trail ist sehr sicher wenn Ihr den Instruktionen des Guides folgt und immer sehr achtsam seid. Es gibt Abschnitte, die 3 m breit sind und andere, die wiederum sehr schmal sind. Wenn Ihr einen Stopp einlegen wollt, um die Landschaft und die Natur zu genießen, müsst Ihr einen kompletten Stopp einlegen und erst dann den Trek fortsetzen.

Um mit dem Zug von der Machu Picchu Station zurückzukehren, müsst Ihr das folgende berücksichtigen:

  • Ihr werdet mit eurer Trekkinggruppe und dem Tour Guide zurückkehren.
  • Informationen zur Abfahrtszeit des Zuges von Aguas Calientes werdet Ihr nach dem Kauf der Tour erhalten.
  • Wenn Ihr ein Upgrade oder Wechsel der Abfahrtszeit eures Zuges von Aguas Calientes nach Ollantaytambo machen wollt, müsst Ihr dies mindestens 35 Tage vor eurem Trip bekanntgeben (es muss lediglich die Differenz des Zugtickets gezahlt werden). Dadurch vermeidet Ihr es eine Strafe zu zahlen.

Optionaler Service:

Persönliches Zelt:

  • Zusätzliche Kosten von $80 (bitte gebt uns im Voraus Bescheid)

Öffentliche Toiletten:

Es werden tragbare Toiletten angeboten, aber wenn Ihr bevorzugt die öffentlichen Toiletten zu benutzen, findet Ihr diese an den folgenden Stellen des Inka Trails: Km 82, Familienhäuser während des Inka Trails, Wayllabamba, Lluclluchapampa, Warmiwañuscca, Paccaymayu, Chaquicocha, Phuyupatamarca und in Wiñaywayna.

 Bewertungen

Teilt eure Erfahrung mit anderen Exploorern und mit uns.

Basiert auf 17 reviews Schreibe deine Bewertung