<
>

<
>

<
>

Tour in Cusco: 4-tägiger Inka Trail

USD $699.00 $730.00

Kalender lädt...



Stadt: Cusco, Gebirge // Aktivitäten: Inka Trail Wanderung //

Warum Ihr dieses Erlebnis lieben werdet:

 Wandert in einer wunderschönen Landschaft mit wechselndem Terrain (Ruinen, Dschungel und Berge).

Ein gastronomisches Highlight - unsere Köche werden euch sprachlos machen!

Betretet Machu Picchu durch das Sonnentor mit einer atemberaubenden Aussicht, die normale Besucher nicht bekommen.

 

Wenn Ihr auf der Suche nach einer unvergesslichen Wandertour, dann gibt es keinen besseren Ort als Cusco. Der 4-tägige Inka Trail führt zur geheimnisvollen Zitadelle des Machu Picchu und ist einer der berühmtesten Treks der gesamten Welt. Kreuzt den sinnbildlichen Weg, der einst vom mächtigen Inka Pachacutec genutzt wurde, um zu seiner versteckten Festung im Wald zu gelangen. Der 4-tägige Inka Trail, ermöglicht euch nicht nur die faszinierenden Ruinen und die wunderschöne Natur zu erkunden, sondern auch in Kontakt mit lokalen Gemeinden zu kommen. In den folgenden Tagen werdet Ihr eine spektakuläre Zeit haben, natürliche Monumente erkunden, wie z.B. das Wayllabamba Tal, den Warmiwañuska Pass, den Pacaymayu Gorge, die Wiñaywaya Zitadelle und natürliche das Weltwunder, Machu Picchu. Die Inka Trail Wanderung erstreckt sich über eine Länge von 45 km und bringt eine tägliche Wanderung von 6-7 Stunden mit sich. Also legt eure Wanderschuhe an, tragt bequeme Kleidung und macht euch bereit für ein unvergessliches Erlebnis in Peru!

Hinweis: Bitte kontaktiert uns bevor der Buchung, sodass wir die Verfügbarkeit der Inca Trail tickets prüfen können.


Tagesablauf:

EIN TAG VOR BEGINN DES INKA TRAILS

Briefing in Cusco um 18:00 Uhr am Tag bevor die Tour beginnt.

  • Distanz: 12 km (7.5 Meilen)
  • Schwierigkeitsgrad: Moderat
  • Höhe des Camps: 3000 m
  • Mahlzeiten: Mittagessen, Nachmittagssnacks und Abendessen
Ihr werdet um 6:00 Uhr von eurem Hotel abgeholt und fahrt nach Ollantaytambo, wo Ihr Zeit zum Frühstück haben werdet. Danach geht es weiter nach Piscacucho (2700 m), bei Kilometer 82 gelegen, wo Ihr an der ersten Kontrolle des Inka Trails vorbeikommt. Nachdem wir alle Teammitglieder hier getroffen haben, beginnt die zweistündige Wanderung mit einem leichten Aufstieg zu unserem Platz, an dem wir zu Mittag essen.
Nach dem Mittagessen machen wir eine kurze Pause und setzen unsere Wanderung für weitere 4 Stunden fort, bis wir Wayllabamba (3000 m) erreichen, das einzige bewohnte Dorf auf dem Weg. Hier haben wir Zeit für eine wohlverdiente Pause und einen Nachmittagssnack, gefolgt von einem Abendessen vor dem Schlafengehen.
  • Distanz: 13 km (8 Meilen)
  • Schwierigkeitsgrad: Moderat-Anspruchsvoll
  • Höhe des Camps: 3800 m (12467 ft.)
  • Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnacks und Abendessen
Der zweite Tag wird euerr schwierigster Wandertag sein, aber voller unvergesslicher Aussichten. Ihr beginnt mit einem energiegeladenen Frühstück um 5.30 Uhr und wandert anschließend ca. 5 Stunden zum „Dead Woman's Pass“ (Warmiwañusca, 4215 m), dem höchsten Punkt des Inka Trails. Hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft, die sich perfekt zum Fotografieren eignet.
Ein schöner Abstieg von ca. 1 Stunde bringt uns zu unserem Mittagessen, bevor wir zum Campingplatz Pacaymayo (3800 m) weiterlaufen. Nach dieser Wanderung werdet Ihr stolz darauf sein, den härtesten Abschnitt des Inka-Pfades bereits hinter euch zu haben.

  • Distanz: 15 km (9.3 Meilen)
  • Schwierigkeitsgrad: Moderat
  • Höhe des Camps: 2650 m (8694 ft.)
  • Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnacks und Abendessen

Nach dem Frühstück und einem warmen Koka-Tee am Morgen wandern wir weiter bis nach Sayaqmarca, einer weiteren archäologischen Stätte, die es sich lohnt zu besichtigen. Danach fahren wir weiter bis zu unserem Mittagessen. Von hier aus steigen wir zum Campingplatz in Wiñayhuayna ab, wo wir Tee und das Abendessen genießen. Dies wird ein besonderes sein, da es das letzte Abendessen mit unseren Trägern ist.


  • Distanz: 6 km (3.7 Meilen)
  • Mahlzeiten: Frühstück
Am vierten und letzten Tag besuchen wir das lang ersehnte Machu Picchu, eines der neuen 7 Weltwunder. Dafür stehen wir um 3.30 Uhr auf, frühstücken und steigen durch den Wald zum Kontrollpunkt ab, wo wir etwas mehr als eine Stunde warten, bis sich die Tore öffnen. Nachdem wir sie passiert haben, wandern wir ca. 2 Stunden zum Sun Gate Inti Punku. Von hier aus könnt Ihr den spektakulären Blick auf das majestätische Machu Picchu und Wayna Picchu genießen, während die Sonne aufgeht. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, um Panoramafotos zu machen. Kurz darauf steigen wir für 1 Stunde bis zur Zitadelle von Machu Picchu ab.
In Machu Picchu habt Ihr eine 2-stündige Führung durch die Ruinen, damit Ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen und die wichtigsten historischen Fakten und Geschichten erfahren. Nach dieser Tour habt Ihr die Möglichkeit, den Berg Huayna Picchu oder Machu Picchu zu besteigen. Bucht jedoch eure Eintrittskarten für diese Wanderungen einige Wochen im Voraus, da sie in der Regel sehr schnell ausverkauft sind. Von hier aus kehrt Ihr mit dem Bus nach Aguas Calientes zurück, um zu Mittag zu essen und die Thermalbäder zu besuchen (optional). Danach gehen wir zum Bahnhof, um nach Ollantaytambo zurückzukehren, und nehmen dann einen privaten Bus zurück nach Cusco.


 Im Preis enthalten:

  • Briefing ein Tag vor Beginn des Inka Trails um 18:00 Uhr
  • Campen für 3 Nächte
  • Professioneller und erfahrener Tour Guide (spricht fließend Englisch) spezialisiert auf den Inka Trail Trek und erfahren bezüglich erste Hilfe und Rettungsaktionen (wird euch vom ersten bis zum letzten Tag begleiten)
  • 2-Stunden geführte Tour beim Machu Picchu
  • Professionell trainierte Chefs und Assistenten (die Chefs haben ihren Abschluss an einer kulinarischen Schule erlangt und bringen zudem viel Erfahrung bzgl. des Kochens in den Bergen mit; Sie stoßen zur Gruppe bei Kilometer 82)
  • Gekochtes Wasser vom 2 Tag an
  • Träger sind für das Tragen des Equipments wie Zelt, Tisch, Stühle, Kochausrüstung und die 5 kg schweren Taschen (inkl. Schlafsack), die wir euch vor Beginn der Tour geben, zuständig
  • Eintritt zum Inka Trail und zum Machu Picchu
  • Notfallausrüstung, erste Hilfe Kasten und Sauerstoffflaschen

Transport:

  • Abholung von eurem Hotel in Cusco und Transport zum Kilometer 82
  • Bus Ticket von Machu Picchu nach Aguas Calientes 
  • Expedition Zug Ticket von Aguas Calientes nach Ollantaytambo am Nachmittag
  • Abholung von der Zugstation in Ollantaytambo und Transport zu eurem Hotel in Cusco

Camping Ausrüstung:

  • 2 Personen pro Zelt in einem 4-Personen Zelt (wasserdichtes und extra wärmendes Zelt für hohes Gebirge)
  • Dicke Schlafmatratzen, Schlafsack (bis zu -10 Grad) und Kissen
  • Speisezelt & Küchenzelt

Verpflegung:

  • Täglicher Kokatee am Morgen in eurem Zelt
  • Mahlzeiten reich an Kalorien, Vitaminen und Proteinen welche euch mit der nötigen Energie für den Trek versorgen (3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen und Snacks) (Bitte lasst uns im voraus wissen, falls Ihr Ernährungseinschränkungen/Allergien habt und Vegetarier, Vegan, Diabetiker etc. seid)
  • Tee und warme Getränke jeden Nachmittag

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Nicht im Preis enthalten:

  • Frühstück an Tag 1, Mittagessen und Abendesse an Tag 4
  • Wasser am ersten Tag
  • Einzel Schlafzelt
  • Eintritt zum Huayna Picchu oder zum Machu Picchu Mountain
  • Trinkgeld für Guide und Träger 

Bitte beachtet, dass die geschätzte Zeit eurer geführten Tour zur Machu Picchu Zitadelle zwischen 08:15 - 09:00 Uhr startet. Jedoch kann sich dies durch das Tempo der Gruppe oder durch Wetterbedingungen verzögern.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Zeitplan:

  • Der Inka Trail beginnt um 06:00 Uhr am ersten Tag und endet normalerweise gegen 20:00 Uhr am letzten Tag (abhängig von der Zeit des Zugtickets)

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  Empfehlungen:

Pass:

  • Originaler Passport mit mehr als 6 Monaten Gültigkeit vor dem Ablaufdatum.
  • Wichtig: Wenn Ihr nicht euren Passport mitbringt, werdet Ihr keinen Zugang zum Trail erhalten!
  • Wenn Ihr den Trail mit dem Rabatt für Studenten durch die ISIC Karte gekauft habt, bringt bitte euren Pass und euren Universitätsausweis mit (keine Kopie oder abgelaufene Version, es muss das originale Dokument sein). Wenn Ihr euren Ausweis nicht dabei habt, erhaltet Ihr keinen Eintritt zum Inca Trail, da die Genehmigung ohne einer gültigen Karte nicht gestattet ist.

Gesundheit:

  • Falls ihr medizinische Einschränkungen für eine oder alle Aktivitäten der Tour habt, kontaktiert bitte euren Doktor und erkundigt euch über mögliche Risiken für die Aktivitäten der Tour.
  • Anreise 2-3 Tage vor Beginn des Treks um die Höhenkrankheit zu vermeiden (Soroche)
  • Versucht mindestens 8 Stunden zu schlafen und trainiert nicht zu viel. Versucht eure Körpertemperatur hochzuhalten, indem Ihr warme Kleidung trägt um euch gegen die Kälte zu schützen.

Was Ihr für den 4-tägigen Inka Trail packen solltet:

Nehmt nur das mit, was auf jeden Fall notwendig ist, den Rest könnt Ihr im Hotel lassen.

  • Einen Wanderrucksack für eure persönlichen Sachen (eurer persönlicher Träger wird einen Kleidungssack tragen)
  • Trekkingkleidung: Leichte Wanderschuhe mit guter Fußknöchelunterstützung, Sneakers oder Sandalen für Komfort im Camp, warme Kleidung (Fleece und Schichten für verschiedene Temperaturen, besonders in der Nacht), Regenausrüstung/ wasserdichte Kleidung, thermische Unterwäsche um es im Schlafsack warm zu haben, T-Shirts und Wanderhosen, Handschuhe/Fäustlinge, Schal, Sonnenbrille, 3 Paar Wollsocken, Wollmütze für kalte Nächte
  • 3 Plastiksäcke um eure Kleidung zu trennen: sauber, nass und schmutzig
  • Schwimmbekleidung und Handtuch, falls Ihr euch entscheidet die heißen Quellen in Aguas Calientes zu besuchen
  • Taschenlampe, Kopfbeleuchtung und Kamera (mit extra Batterien)
  • Kleines Fernglas
  • Sonnencreme 30+, Lippenbalsam und Insektenschutz (Lotion ist besser als Spray)
  • Schweizer Taschenmesser
  • Toilettensachen, Toilettenpapier und persönliche Hygieneobjekte (Handtuch, Seife, Zahnbürste & Zahnpasta, Feuchttücher und Desinfektionsgel)
  • Persönliche Medizin, Medizin für die Höhenkrankheit (wie z.B. Coramina, Aspirina, Diamox, Sorojchi, Acetazolamida) und Gel/ Pflaster gegen Blasen
  • Wiederbefüllbare Wasserflasche (Flasche gemacht aus flexiblem Plastik vom Schnabeltier) und Plastikbeutel (Ziploc)
  • Extra Bargeld um einige Getränke auf dem Weg zu kaufen (optional)

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Reservierungsbedingungen:

  • Mindestens 2 Personen

Wie viele Tage müssen wir den 4-tägigen Inka Trail im Voraus buchen?

  • Es ist notwendig diesen Trek im Voraus zu buchen, da dieser limitierte Kapazitäten von nur 500 Personen am Tag zulässt und die Anzahl auf 2x am Tag aufgeteilt wird. Die erste Gruppe beginnt den Trek um 07:00 Uhr und die zweite Gruppe um 10:00 Uhr. Je früher Ihr die Tour bucht, desto bessere Züge können wir für euch organisieren. Bitte lasst uns im Voraus wissen an welchem Datum Ihr die Tour gerne machen würdet, sodass wir die Verfügbarkeit überprüfen können.
  • Bitte beantwortet unsere automatische Email, die Ihr nach der Buchung zugesendet bekommt, bezüglich Infos für die Tour, wie z.B. der Abholungsort, Essensvorlieben etc.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Stornierungsbedingungen:

  • Aufgrund der strengen Bestimmungen des Machu Picchu Parks ist es nach erfolgter Buchung nicht möglich, eine Rückerstattung zu erhalten, da alle Einkäufe sofort getätigt werden. Es ist auch nicht möglich, die Erlaubnis an eine andere Person unter einem anderen Namen zu übertragen oder das Datum eurer Erlaubnis zu ändern.

Zu berücksichtigen:

  • Wenn Ihr euch entscheidet die Tour zu verlassen, sobald diese gestartet hat, werdet Ihr für alle zusätzlichen Kosten verantwortlich sein wie z.B. Nahrung und Transportkosten die durch die Modifikation eures Tagesablaufs auftreten können. Jedoch könnt Ihr zur Gruppe stoßen, wenn diese zur Machu Picchu Zitadelle fährt und den selben Service von dort aus nutzen.
  • Wenn Ihr euch dazu entscheidet die Inka Trail Wanderung wegen Gesundheitlichen oder persönlichen Problemen zu beenden, werden die oben genannten Stornierungsbedingungen eintreten, da bereits alle administrativen und logistischen Aufwände für euren Trip vorbereitet wurden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Bewertungen

Teilt eure Erfahrung mit anderen Exploorern und mit uns.

Basiert auf 18 reviews Schreibe deine Bewertung