Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) Durch die Nutzung unserer Online-Buchungsplattform für Aktivitäten und Touren von Reiseveranstaltern in Peru, die mit South America Experiences S.A.C. (im Folgenden die " Plattform") angeschlossen sind, schließen Sie mit uns eine Vereinbarung gemäß den in diesem Dokument beschriebenen Bedingungen (den "Nutzungsbedingungen") ab. Unsere Datenschutzrichtlinie und der Schutz personenbezogener Daten sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen. Für die Zwecke dieser Nutzungsbedingungen und anderer Richtlinien bezieht sich jede Bezugnahme auf "uns", "wir", "unser" auf South America Experiences SAC (nachfolgend "Exploor").

(2) Über die Plattform ist Exploor i) ein Vermittler, der Aktivitäten und Touren anbietet (im Folgenden die " Dienstleistungen"); und, wiederum, ii) stellt direkt bestimmte Aktivitäten und Touren als Reiseveranstalter zur Verfügung. In jedem Erlebnis wird bestimmt, ob dieses Erlebnis direkt von der Firma Exploor oder von Drittanbietern zur Verfügung gestellt wird.

Der Begriff " Endbenutzer" steht für die Person, die die Erfahrung über die Plattform kauft. Die "Erlebnisse" stellen Aktivitäten und Touren dar, die mit Abenteuer, Trekking, Erlebnistourismus, Kunst und Kultur, Wellness, Unterkunft, Gastronomie und mehr zu tun haben.

Die auf dieser Plattform angebotenen Dienstleistungen stehen nur jenen Personen zur Verfügung, die gemäß den Bestimmungen des geltenden Rechts rechtsverbindliche Verträge abschließen können. Mit dem Zugriff auf die Plattform erklären Sie, dass Sie über 16 Jahre alt sind und dass Sie berechtigt sind, verbindliche Verpflichtungen in Bezug auf jede Art von Haftung, die aus Ihrer Nutzung dieser Plattform entstehen können, zu übernehmen.

Jede Art von Service, der auf der Exploor-Webplattform angeboten wird, entspricht den Bestimmungen der folgenden Bedingungen:


2 Über Inhalt und Umfang der Dienstleistungen

(1) Der Inhalt dieser Plattform wurde mit der Absicht erstellt, Informationen über die Erlebnisse bereitzustellen und deren Bezahlung und Vertragsabschluss vorzunehmen. Sie dürfen die in dieser Plattform enthaltenen Informationen nur für Zwecke verwenden, die sich auf die Dienstleistungen beziehen. Die in der Plattform enthaltenen Informationen sind Informationen von Exploor und auch Informationen von Drittanbietern der Erlebnisse. Im Falle von Fehlern oder Mängeln in den bereitgestellten Informationen, wie z. B. Verfügbarkeit für Reservierungen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren würden. Sie dürfen Meinungen, Kommentare, Bewertungen, E-Mails, Vorschläge, Fragen abgeben, solange der Inhalt nicht illegal, bedrohend, obszön, rassistisch, diffamierend, verleumderisch oder pornografisch ist und nicht gegen die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen und anderer Richtlinien, die ein integraler Bestandteil der Nutzungsbedingungen sind, verstößt. Die Nutzung dieser Plattform für kommerzielle Zwecke ist ausdrücklich untersagt. Sie können unsere Plattform nicht durch einen Bot oder ein anderes automatisches Gerät betreten, es sei denn, Sie haben unsere vorherige schriftliche Genehmigung. Weder darf ein Gerät oder eine Software verwendet werden, die den Betrieb unserer Plattform stört oder zu stören versucht. Sie dürfen diese Plattform nicht als Referenz, sondern als Einschränkung verwenden: Senden von Massen-E-Mails (Spam) oder E-Mails mit bedrohlichen, beleidigenden, feindseligen, unverschämten, diffamierenden, vulgären, obszönen oder beleidigenden Inhalten; falsche, täuschende, verleumderische oder verleumderische Inhalte veröffentlichen; Informationen von Benutzern sammeln; andere Benutzer dazu ermutigen, anstiften oder anweisen, gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Bestimmungen zu verstoßen; eine illegale oder kriminelle Handlung durchzuführen; einen unangemessenen, unrechtmäßigen oder boshaften Vorteil nutzen; Beeinträchtigung der Fähigkeit anderer Benutzer, auf die Plattform zuzugreifen oder sie zu nutzen. Darüber hinaus stimmen Sie zu, dass Sie Folgendes nicht tun werden: Kopieren, Reproduzieren, Modifizieren, Erstellen von Ableitungen, Verteilen oder öffentliche Anzeige von Inhalten der Plattform; Verwendung einer Sprache, die ungesetzlich, beleidigend, bedrohend, obszön, vulgär oder rassistisch ist, die als unangemessen oder gegen Moral und gute Moral betrachtet wird; Links zu Websites ankündigen oder bereitstellen, die illegales Material oder andere Inhalte enthalten, die das persönliche Netzwerk oder den Computer eines anderen Benutzers beschädigen oder verschlechtern könnten.

Alle auf dieser Plattform angebotenen Dienste unterliegen den Nutzungsbedingungen und anderen Richtlinien, die als integriert und verlinkt gelten. Wir empfehlen Ihnen daher diese Details gründlich zu lesen.

(2) Exploor ist ein Reiseveranstalter und auch ein Vermittler zwischen dem Endnutzer und den Erlebnissen von Anbietern („ Drittanbieter“), die von der Firma Exploor auf der Plattform veröffentlicht wurden.

(3) Die Dienstleistungen und Erlebnisse der genannten Anbieter können auf dieser Plattform eingesehen werden, einschließlich Videos, Fotos, einer Beschreibung, Stornierungs- und Reservierungsbedingungen oder eines Reiseablaufs und zusätzlicher detaillierter Informationen für jedes Erlebnis.

(4) Exploor bietet die Erlebnisse des Anbieters nur als Vermittler an, um sie über seine Webplattform zu vertreiben. Daher ist Exploor nicht für das Servicelevel oder den Schaden, der während der Erfahrung auftritt, oder für die Informationen, die die Drittanbieter auf der Plattform veröffentlichen, verantwortlich. Wenn Sie einen Fehler oder falsche oder abwertende Informationen bemerken, wenden Sie sich bitte an die Plattform, damit diese Informationen umgehend entfernt oder bestätigt werden.


3 Rabatte, Rabattaktionen und Promotion-Coupons

(1) Rabattaktionen ermöglichen den Erwerb ausgewählter Erlebnisse zu reduzierten Preisen.

(2) Um diese Art von Rabatten zu nutzen, muss der Endbenutzer den Code während des Kaufvorgangs oder der Online-Reservierung in das entsprechende Formular eingeben.

(3) Die Rabattcodes gelten nur für eine bestimmte Gruppe von Erlebnissen, Personen oder Kategorien zu einem bestimmten Zeitpunkt. Der Zeitraum und die Gruppe, auf die sich der Rabatt bezieht, sind in den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Erfahrung aufgeführt. Diese finden Sie auf der Website, wo der Rabattcode eingefügt werden kann.

(4) Für den Fall, dass der Endnutzer über mehrere Rabattcodes aus verschiedenen Kampagnen verfügt, können diese nicht mit anderen Codes oder Rabattaktionen kombiniert oder kumuliert werden. Jeder Code kann nur einmal für eine Kampagne verwendet werden. Expoor behält sich das Recht vor, derartige Anfragen vom Endbenutzer abzulehnen und akzeptiert nur die Rabattcodes unter den hier definierten Bedingungen. Ein Rabattcode kann für eine einzelne Erfahrung ausgetauscht werden.

(5) Es ist nicht möglich, einen Rabattcode mit einer Barzahlung zu tauschen oder mehrere Rabattcodes in den Erwerb einer Aktivität umzuwandeln.


4 Reservierung, Stornierung und Erstattungsrichtlinien

(1) Der Vorbehalt einer auf der Plattform aufgeführten Erlebnis muss mit einer minimalen Vorlaufzeit erfolgen, die auf der Seite des jeweiligen Erlebnisses unter dem Punkt " Reservierungsbedingungen" angegeben ist. Die minimale Frist der Reservierung durch den Endbenutzer kann variieren und hängt von jedem Erlebnis ab. Die Mindestvorlaufzeit, die in den Reservierungsbedingungen in jedem einzelnen Erlebnis angegeben ist, dient nur als Indikator und garantiert keine feste Reservierung; Denn wenn keine Verfügbarkeit besteht und der Endbenutzer den Kauf bereits getätigt hat, erstattet Exploor eine Rückerstattung. Alle Erlebnisse unterliegen der Verfügbarkeit des Drittanbieters und Exploors, abhängig von dem Erlebnis.

(2) Sobald ein Erlebnis erworben wurde, erhält der Endbenutzer einen Bestätigungscode per E-Mail, mit dem er das Erlebnis nutzen kann.

(3) Jeder Bestätigungscode ist einmalig und wird individuell für bestimmte auf der Website gewählte Daten ausgestellt, die dem Eigentümer das Recht einräumen, bestimmte Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

(4) Die Erlebnisinformationen geben die Anforderungen des Drittanbieters oder von Exploor an, ein bestimmtes Erlebnis durchzuführen (z. B. körperliche Fitness, Alter, Größe usw.). Der Drittanbieter kann die Durchführung des Erlebnisses ablehnen, wenn der Endnutzer die in der Plattform für jedes Erlbenis aufgeführten Anforderungen nicht erfüllt. Falls der Endnutzer die vor dem Erwerb des Erlebnisses mitgeteilten Anforderungen nicht erfüllt, hat der Endnutzer keinen Anspruch auf eine Rückerstattung.

(5) Die im Kalender der Plattform dargestellte Verfügbarkeit ist referenziell und kann veraltet sein. Daher ist es möglich eine Reservierung ohne Verfügbarkeit vorzunehmen. In dem Maße, in dem keine Bestätigung der Reservierung durch Exploor für das entsprechende Erlebnis vorliegt, wird dem Endnutzer geraten keine Transportmittel und spezielle oder notwendige Unterkünfte für das Erlebnis zu reservieren. Exploor übernimmt keine Verantwortung für die Organisation der Endnutzer. Der Endbenutzer muss die Anforderungen vollständig erfüllen, um das Erlebnis nutzen zu können.

(6) Sofern in der Beschreibung des Erlebnisses nicht angegeben sind der Transportservice und / oder die Unterkunft und / oder Speisen und Getränke nicht inbegriffen und müssen vom Endbenutzer verwaltet und bezahlt werden. Der Endbenutzer kann keine Entschädigung oder Erstattung für diese zusätzlichen Kosten verlangen, weder vom Drittanbieter noch von Exploor. Die Erlebnisse werden, so wie sie in der Plattform entwickelt werden, ohne zusätzliche oder verwandte Dienste ausgeführt, sodass der Endnutzer das Gegenteil nicht interpretieren sollte.

(7) Wenn der Endnutzer nicht zum Datum und zur Uhrzeit des Reservierten Erlebnisses erscheint, und ohne vorherige Stornierung (in Übereinstimmung mit den Stornierungsbedingungen der jeweiligen Erfahrung, des Anbieters oder Exploors), wird der Reservierungscode, der für dieses Erlebnis verwendet wurde, sowie das Recht, das Erlebnis zu verwirken, erlischt ohne Anspruch auf Schadenersatz, Zinsen oder irgendeine Strafe zugunsten des Endnutzers und zum Nachteil des Drittanbieters oder Exploors. Die Einzelheiten der Verschiebung oder Stornierung einer Reservierung sind auf der jeweiligen Seite des Erlebnisses im Abschnitt " Stornierungsbedingungen" aufgeführt.

(8) Der Auftraggeber und der Drittanbieter sind im Voraus über eventuelle Verschiebungen zu informieren. Jegliche Aufforderungen zur Verschiebung oder Stornierung durch den Endbenutzer oder durch den Drittanbieter werden auf der Website des Erlebnisses in den Stornierungsbedingungen deutlich dargelegt und können auf verschiedene Weise (Post, Telefon, WhatsApp, persönlich) erfolgen. Der Endnutzer muss beachten, dass der Nutzer oder der Drittanbieter im Falle einer Verschiebung oder Stornierung Gebühren erheben kann. Mit der Anfrage auf eine Verschiebung der Reservierung und der Verschiebungsbestätigung seitens Exploor verliert der Endnutzer sein Recht auf jegliche zukünftige Rückerstattung. Sollte eine Verschiebung nicht möglich sein, treten die Bedingungen der Stornierung in Kraft.

(9) Um eine Rückerstattung oder eine Stornierung zu beantragen, muss der Endnutzer sich mit Expoor in Verbindung setzen, um die Rückerstattung seines Geldes zu koordinieren, wie in den Stornierungsbedingungen auf der Experience-Seite festgelegt. Der Endnutzer übernimmt in diesem Fall etwaige Überweisungskosten (vom Bezahlgateway bei Bezahlung über die Plattform), die Überweisungskosten, die entstehen, wenn das Geld für das Erlebnis an den Drittanbieter überwiesen wird, die Kosten bei Rückgabe des Geldes an den Endnutzer oder irgendwelche anderen Kosten im Zusammenhang mit der Überweisung von Geld, um die Rücksendung an den Endnutzer, falls zutreffend.

(10) Für den Fall, dass der Endbenutzer ein Erlebnis mit einem Rabattcode gekauft hat, wird nur der Preis, den der Endbenutzer letztendlich bezahlt hat, eingelöst und bezahlt, nicht der ursprüngliche Preis des Erlebnisses. Die Erfahrungen werden nicht austauschbar sein; das heißt, es kann nicht mit einem anderen Erlebnis ausgetauscht werden, das denselben Wert hat. Wenden Sie sich in jedem Fall an Exploor, um weitere Informationen zu jedem einzelnen Fall anzufordern.

(11) Falls der Endbenutzer eine Tour mit einem Rabattcode erworben hat, wird nur der Preis, den der Endbenutzer letztendlich bezahlt hat, eingelöst und bezahlt, nicht der ursprüngliche Preis der Tour. Die Tours werden nicht austauschbar sein; das heißt, eine Tour kann nicht mit einer anderen Tour ersetzt werden, die denselben Wert hat. Wenden Sie sich in jedem Fall an Exploor, um weitere Informationen zu den einzelnen Fällen anzufordern.

(12) Im Falle eines Notfalls während der Tour, in dem der Guide das Notfallprotokoll anwenden muss, hat der teilnehmende Endbenutzer kein Recht, eine Erstattung oder Entschädigung von Exploor oder einem anderen verbundenen Unternehmen zu verlangen, selbst wenn die tatsächlich reservierte Tour nicht möglich ist. Dies ist auf die Sicherheitsstandards für jeden Teilnehmer zurückzuführen.

(13) Reservierungen für Machu Picchu: Diese Reservierungen sind abhängig von der Verfügbarkeit von Tickets für die Züge oder der Eintritt für Machu Picchu. Bei einer Machu Picchu-Tourreservierung, sei es ein ganzer Tag, eine Tour mit Übernachtung in Aguas Calientes oder ein Bündel mit anderen Touren, bleibt die endgültige Reiseroute unbestimmt, bis Exploor die Ticketbuchungen erfolgreich durchführen kann. Die Verfügbarkeit der Tickets unterliegt weder der Kontrolle noch der Verantwortung von Exploor und kann sich ständig ändern. Exploor organisiert nur den Zeitplan für Zug und Einfahrt, der unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit des Tickets und des verfügbaren Ticketbudgets im Endpreis der Experience möglich ist. Es ist möglich, dass es in Ollantaytambo oder in Aguas Calientes Wartezeiten gibt, um den Zug zu nehmen oder nach Machu Picchu zu gelangen. Exploor versucht, den bestmöglichen Zugfahrplan zu erhalten, der für die gekaufte Tour verfügbar ist. Falls also andere Zugzeiten vor der für uns zu kaufenden Zugzeit verfügbar sind, diese jedoch teurer sind, wird dies dem Reisenden nicht mitgeteilt, da die gekaufte Tour mit einem bestimmten Budget in Verbindung steht, das bestimmten Zugfahrkarten vorbehalten ist. Der Endbenutzer hat keinen Anspruch auf Rückerstattung, falls er nicht bereit ist, den von Exploor organisierten Zeitplan zu akzeptieren. Mit der Reservierung erklärt er sich einverstanden, die von Exploor für ihn geplante Reiseroute zu akzeptieren, unabhängig davon, ob es nicht so ist, wie er es erwartet hatte.

(14) Vom Endbenutzer gewünschte Änderungen der Reservierungen können zu zusätzlichen Kosten führen. Der Endbenutzer muss zunächst mit Exploor Kontakt aufnehmen, um zu prüfen, ob eine Änderung möglich ist. In diesem Fall teilt Exploor dem Endbenutzer mit, welche zusätzlichen Kosten anfallen, die der Endbenutzer am Vortag entweder über Paypal oder in bar bezahlen kann. Falls der Endbenutzer nicht einverstanden ist, wird es keine Änderung geben. Darüber hinaus ist für jede Reservierung nur eine Änderung möglich, wobei stets die Stornierungsbedingungen zu beachten sind. Eine zweite Änderung ist nicht möglich.


5 Vertragsabschließung der Erlebnisse

(1) Exploor kommuniziert und der Endnutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er keine Verpflichtung oder Haftung in Bezug auf das Erlebnis hat, nachdem der entsprechende Bestätigungscode ausgestellt und vom Endbenutzer empfangen wurde. Exploor übernimmt keine Verantwortung für Schäden aufgrund der Produkte oder Dienstleistungen (einschließlich Fotos der Aktivitäten), die der Drittanbieter vermarktet und die über die Plattform in bar oder per Kredit Karte an den Drittanbieter gezahlt werden. Der Drittanbieter übernimmt die alleinige und ausschließliche Verantwortung für die Qualität des Erlebnisses und für eventuelle Schäden, die währenddessen entstehen können.

(2) Der Endbenutzer kann dem Einkaufswagen ein bestimmtes Erlebnis hinzufügen. Um einen Warenkorb zu leeren, muss der Benutzer auf den "Löschen" - Knopf klicken. Wenn du ein Erlebnis mehrmals möchtest, musst du auf der Seite des Erlebnisses auf den "+" - Knopf klicken und dadurch die Anzahl der Erlebnisse im Warenkorb erhöhen. Der nächste Schritt ist der Checkout-Prozess. Wenn sich der Endbenutzer noch nicht mit seinem Konto angemeldet hat, kann er dies jetzt tun - wenn er bereits über ein Konto verfügt - oder er kann in Exploor ein Konto erstellen, um mit dem Vorgang fortzufahren. Der Endbenutzer hat dann die Möglichkeit, seine bevorzugte Zahlungsmethode zu wählen (per Kreditkarte bezahlen oder in bar bezahlen). Nach der Auswahl der Zahlungsart und der Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der Endnutzer aufgefordert, die Bestellung entsprechend der gewählten Zahlungsmethode zu bezahlen. Exploor haftet nicht für Probleme mit personenbezogenen Daten oder Gebühren aufgrund von Fehlern im Zahlungsgateway durch die gewählte Zahlungsmethode.

(3) Sobald der Endnutzer den entsprechenden Preis mit der gewählten Zahlungsmethode für das ausgewählte Erlebnis bezahlt- und eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Erlebnis Code erhalten hat, hat der Endnutzer die Möglichkeit, diese(s) Erlebnis(se) zum gewählten Datum zu nutzen. Wenn sich der Endnutzer entschieden hat in bar zu bezahlen, erhält er die oben genannte Bestätigungs-E-Mail und muss den Preis für das Erlebnis in Abstimmung mit dem Drittanbieter bezahlen. Es gibt keine Rückerstattung für den Fall, dass der Endbenutzer das Erlebnis zum geplanten Datum nicht durchführt; nach alleiniger Entscheidung des Drittanbieters hat der Endbenutzer jedoch die Möglichkeit, die Durchführung des Erlebnisses zu verschieben. Exploor ist nicht dazu verpflichtet den Endnutzer, neben der Bestätigungs-E-mail, mit zusätzlichen Erinnerungen auf die termingemäße Zusendung der notwendigen Information hinzuweisen. Diese Information beinhaltet vollständige Namen, Passnummer, Nationalität, Geburtsdatum, Datum der Ankunft in Peru und weiteres zu jedem einzelnen Teilnehmer. Falls die Information weder am selben Tag der Online-Buchung geteilt wird, noch, dass der Endnutzer Exploor über eine Verzögerung der Zusendung per Antwort auf die Bestätigungsemail informiert, ist die Reservierung nicht bestätigt und bleibt unvollständig, ohne jeglichen Anspruch auf eine Rückerstattung für den Endnutzer. Falls Exploor die notwendigen Informationen beim Kauf vom Endbenutzer nicht am selben Tag erhält, und/oder die Reservierung nicht den Reservierungsbedingungen des Erlebnisses entspricht, ist die Reservierung nicht bestätigt und wird von Exploor nicht ausgeführt. Dadurch erhält der Endnutzer kein Recht auf eine Rückerstattung. Exploor ist es möglich die Reservierung durchzuführen wenn alle benötigten Informationen erhalten wurden. Falls der Endnutzer die vollständigen Informationen einen Tag nach dem Kauf zusendet, oder die Reservierung nicht entsprechend den Reservierungsbedingungen getätigt hat, wird der Endnutzer alle zusätzlichen Kosten übernehmen, zum Beispiel für den Fall, dass die Zugtickets teurer werden oder die Verfügbarkeit von weniger gewünschten Zugzeiten auftreten. Falls der Endnutzer mit den zusätzlichen Kosten nicht übereinstimmt, kann die Reservierung storniert werden wenn Exploor dem zustimmt. In diesem Fall hat Exploor das Recht 20% des Endpreises für administrative Kosten zu beanspruchen. Danach erfolgt eine Erstattung von 80% des Endpreises auf das Konto des Endnutzers. Wenn Exploor alle notwendigen Informationen erhalten hat und die Reservierung in einer zusätzlichen E-Mail bestätigt wurde, wird der Endnutzer daraufhin kontaktiert. Mit oder ohne zusätzlichen Kosten für den Endnutzer, hat der Endnutzer daraufhin die Möglichkeit, Gebrauch von dem Erlebnis an dem gewählten Datum zu machen. Falls der Endnutzer sich entschieden hat jegliches Machu Picchu Erlebnis oder andere Erlebnisse, wo der Erwerb mindestens 1 Tag vor dem Beginn des Erlebnisses stattfinden muss, in Bar zu bezahlen, was nicht möglich ist, erhält der Endnutzer die oben erwähnte Bestätigungsemail und muss daraufhin den Preis für das Erlebnis in Abstimmung mit dem Anbieter bezahlen. Falls die Zahlungsart in Bargeld ist, ist die Reservierung bestätigt wenn der Endnutzer alle notwendigen Informationen an Exploor übermittelt hat und zudem in direktem Kontakt mit Exploor über Whatsapp steht. Es gibt keine Rückerstattung falls der Endnutzer an dem vereinbarten Termin, nicht am Erlebnis teilnimmt oder nicht die notwendigen Informationen mit Exploor geteilt- und nach einer Bestätigungsmail gefragt hat. Der Anbieter hat die alleinige Entscheidung dem Endnutzer die Möglichkeit zu geben das Erlebnis an einem neuen Datum zu wiederholen.  

(4) Nach dem Kauf erhält der Endbenutzer eine E-Mail mit den Informationen seiner Bestellung an die bei der Kaufabwicklung angegebene E-Mail-Adresse. Der Endbenutzer kann seine Bestellungen mit seinem eigenen Account von seinem Profil in der Plattform einsehen.

(5) Der Inhalt und die Informationen des Erlebnisses (z. B. Ausschlusskriterien, Mindestteilnehmerzahl, Termine, Empfehlungen usw.) finden Sie im Abschnitt " Informationen" jedes einzelnen Erlebnisses auf der Plattform. Exploor veröffentlicht die vom Lieferanten zur Verfügung gestellten Informationen über das Erlebnis; es ist die Pflicht des Endnutzers informiert zu sein, sodass er die Informationen in der Plattform und andere Mittel über das Erlebnis und den Drittanbieter betrachtet. Der Vertreiber und / oder der Drittanbieter können die Durchführung des Erlebnisses absagen, wenn der Endnutzer die in der Plattform für jedes Erlebnis aufgeführten Anforderungen nicht erfüllt. Falls der Endnutzer die vor dem Erwerb des Erlebnisses mitgeteilten Anforderungen nicht erfüllt, hat der Endnutzer keinen Anspruch auf Rückerstattung. Im Gegenteil, wenn der Drittanbieter die Realisierung eines Erlebnisses wegen einer Anforderung ablehnt, die nicht vor dem Kauf der Erfahrung mitgeteilt wurde, muss der Endbenutzer eine Rückerstattung vom Drittanbieter verlangen. Der Endbenutzer erklärt und akzeptiert, dass die alleinige und ausschließliche Person, die für die Rückerstattung des Geldes verantwortlich ist, das als Folge der oben genannten Behinderung bezahlt wurde, der Drittanbieter ist.

(6) Bei Verwendung von Ausrüstungsgegenständen von Exploor während des Erlebnisses stimmt der Endbenutzer zu, die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz beschädigter oder zerbrochener Ausrüstungsgegenständen finanziell vollständig zu übernehmen. Zu Ausrüstungsgegenständen gehören von Exploor bereitgestellte Wanderstöcke, Zelte und weiteres. Exploor informiert den Endnutzer am Tag des Erlebnisses oder während des Briefings über den Schadensersatz bei Beschädigung oder Zerstörung von Exploor Eigentum.

6 Preise

(1) Der Preis, der auf der Plattform des angegebenen Erlebnisses genannt wird, ist der Endpreis und beinhaltet alle auf der Website des jeweiligen Erlebnisses genannten Dienstleistungen.

(2) Die Preise der auf der Plattform aufgeführten Erlebnisse beinhalten keine Steuern, da Ausländer, die weniger als 60 Tage in Peru reisen, für die peruanische Regierung von Steuern befreit sind. Um von dieser Ausnahme profitieren zu können, muss der Endnutzer die in der Steuerbefreiung festgelegten Anforderungen und Steuerbefreiungen einhalten. In der Bestätigungs-E-Mail, die nach dem Kauf gesendet wird, fordert Exploor diese Anforderungen vom Kunden an.

(3) Der Vorbehalt und der Preis eines Erlebnisses unterliegen Steuerbefreiungen. Um die Steuerbefreiung in Anspruch zu nehmen, die bereits für den Preis des reservierten Erlebnisses gilt, muss der Endnutzer die in Abschnitt 23 festgelegten " Steuerbefreiungen" erfüllen. Andernfalls führt dies zu einer Erhöhung des Steuersatzes um 18% des Gesamtpreises des vom Endnutzer getätigten Vorbehalts, wie in Abschnitt 23 dargelegt.


7 Rechtsfolgen bei Verlust des Bestätigungscodes des Erlebnisses

(1) Im Falle des Verlusts oder Diebstahls des Bestätigungscodes übernimmt der Drittanbieter keine Verantwortung für den Missbrauch des Dienstes; das heißt, wenn eine dritte Partei den Code verwendet und die Erfahrung anstelle des Endbenutzers durchführt. Angesichts dieser Situation werden keine Rückerstattungen oder die Ausgabe eines neuen Codes vorgenommen. Der Endbenutzer hat jedoch die Möglichkeit, die erneute Ausstellung eines neuen Bestätigungscodes an info@exploror.pe mit seinen persönlichen Daten anzufordern und anzugeben, welches Erlebnis erworben wurde, sodass Exploor die Bestellung und den zugehörigen Code herausfinden kann.

(2) Nach Erhalt der Auftragsbestätigungs-E-Mail übernimmt der Endbenutzer die volle Verantwortung für seinen eigenen Bestätigungscode.


8 Beschreibungen der Erlebnisse

(1) Exploor aktualisiert ständig die Beschreibungen der gelisteten Erfahrungen in der Plattform. Der Inhalt dieser Beschreibungen und die Verfügbarkeit der Erlebnisse selbst können jedoch ohne Wissen von Exploor variieren. Es liegt in der Verantwortung des Drittanbieters, Exploor über Änderungen zu informieren.

(2) Alle Fotos und Illustrationen der Plattform sind referenziell. Die veröffentlichten Fotos und Illustrationen sind Eigentum der Drittanbieter oder von Exploor. Exploor übernimmt keine Verantwortung für die Eigentumsrechte an den Fotos oder Illustrationen des Drittanbieters, und der Drittanbieter ist für jegliche Ansprüche oder Beschwerden von Dritten verantwortlich.

(3) Exploor bietet Informationen über das Erlebnis, was es beinhaltet, die Dauer, die Reiseroute, Empfehlungen, Reservierungs- und Stornierungsbedingungen und zusätzliche Informationen. Die Erlebnisse werden so durchgeführt, wie sie in der Plattform beschrieben sind, ohne zusätzliche oder verwandte Dienste, für die der Endnutzer das Gegenteil nicht interpretieren sollte.

(4) Der Endnutzer erklärt und akzeptiert, dass viele der Erlebnisse verzögert werden können, bis sie aufgrund unvorhersehbarer Umstände oder höherer Gewalt abgesagt werden. Ebenso erklärt der Endnutzer sich einverstanden, dass er Exploor von jeglichen Unannehmlichkeiten bei der Durchführung des Erlebnisses freihält, und versteht, dass es sich bei Exploor um eine automatisierte Plattform handelt, die es Touristen ermöglicht, sich mit den in Peru angebotenen Erlebnissen zu verbinden, sodass Exploor nicht für verursachte Schäden in der Verwirklichung der Erlebnisse verantwortlich ist.


9 Übertragung von Erlebnissen

(1) Jede Erfahrung ist frei auf Dritte übertragbar. Der neue Besitzer des Erlebnisses muss die Bedingungen des Drittanbieters und Exploors erfüllen, um an dem Erlebnis teilzunehmen. Falls die Endbenutzer die Bedingungen nicht erfüllen, können die Drittanbieter die Realisierung des Erlebnis einschränken. In diesem Fall gilt das Erlebnis als ohne Rückerstattungs- oder Umbuchungsrecht genutzt. Der Endbenutzer muss Exploor mindestens 2 Arbeitstage vor dem Teilnehmerwechsel benachrichtigen, und es liegt in der alleinigen Verantwortung des Endbenutzers, die Nutzungsbedingungen und andere Einstellungsrichtlinien des Erlebnisses zu kennen und zu akzeptieren.

(2) Unbeschadet der Tatsache, dass die Erlebnisse auf einen anderen Endnutzer übertragen werden können, ist es ausdrücklich untersagt, dass ein Endnutzer die in der Plattform beschriebenen Erfahrungen zu einem persönlichen wirtschaftlichen Vorteil vermarktet, ohne die entsprechende Genehmigung von Exploror zu besitzen.


10 Zahlung, Versandt und Eigentumsvorbehalt

(1) Endnutzer können die Erlebnissemit i) Kreditkarten über PayPal ( www.paypal.com.pe), ii) Kreditkarten wie Visa, MasterCard oder American Express bei den Niederlassungen von Drittanbietern oder Exploor und iii) in bar bezahlen. Der gesamte Datentransferprozess ist SSL-verschlüsselt und entspricht den höchsten Sicherheitsstandards der Branche. Der Versandt des Bestätigungscodes, um das Erlebnis zu machen, erfolgt per E-Mail. Einschränkungen können in Form von Zahlungen oder zusätzlichen Zahlungsformen in jedem Erlebnis angegeben werden.

(2) Exploor deckt keine Überweisungskosten ab, die während des Zahlungsvorgangs oder der Einzahlung oder Überweisung auf Ihr Konto entstehen, wenn der Endkunde Zahlungen aus einer anderen Region außerhalb von Lima, einem anderen Land außerhalb von Peru tätigt, oder Kosten bei Überweisungen zwischen verschiedenen Banken entstehen. Exploor empfiehlt die Transaktionskosten bei Ihrer Bank zu erfragen.


11 Verfügbarkeit und Stornierung

(1) Der Endnutzer kann Informationen über die Verfügbarkeit jeder Erfahrung (z. B. Region / Stadt, verfügbare Zeiten oder Zeitplan) auf der Seite des Erlebnisses finden. Alle Erlebnisse variieren in ihrer Verfügbarkeit. Der Endbenutzer kann sein bevorzugtes Datum im Kalender auf der Seite des Erlebnisses auswählen. Die Verfügbarkeit des Erlebnisses in der Plattform kann veraltet sein, sodass die Reservierung als bestätigt gilt (und damit die Verfügbarkeit), sobald die Bestätigungs-E-Mail der Reservierung eingegangen ist.

(2) In dem hypothetischen Fall, dass der Endnutzer eine Reservierung in kürzerer Zeit als in den Reservierungsbedingungen der Aktivität benötigt, muss der Endbenutzer sich vor dem Kauf an Exploor wenden, um die Verfügbarkeit zu überprüfen. Wenn der Endbenutzer kauft, bevor er von Exploor darüber informiert wird, dass Verfügbarkeit besteht und sichergestellt ist, dass es nicht möglich ist, das Erlebnis zu machen, wird Exploor das Geld an den Endbenutzer zurücksenden und die Verwaltungskosten der damit verbundenen Transaktion abziehen; ein Betrag, der von dem von der Bank für den Endverbraucher festgelegten Satz abhängt. Im Falle einer Stornierung werden die Bedingungen, die auf der Website des Erlebnisses unter den "Stornierungsbedingungen" angegeben sind, respektiert.


12 Körperliche Behinderungen

Exploor begrüßt die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an den angebotenen Erlebnissen aber empfiehlt jedoch, dass sich der Endnutzer über https://www.exploorperu.com/pages/privacy-policy-exploor-peru.


13 Änderungen der Dienstleistungen

(1) Der Lieferant ist verpflichtet, das vom Endbenutzer erworbene Erlebnis und alles, was es beinhaltet, anzubieten. Im Falle von Änderungen des Erlebnisses hat der Endbenutzer das Recht, eine Rückerstattung zu fordern, während er die in diesen Nutzungsbedingungen angegebenen Rückgabebedingungen, wie z. B. Überweisungskosten für die Zahlung und Erstattung, annimmt.

(2) Die Erlebnisse können mit Fahrzeugen, technischer Ausrüstung oder bestimmten Personen mit besonderen technischen Kenntnissen erfüllt werden. Diese sind in der Beschreibung des Erlebnisses auf der Plattform beschrieben. Falls diese Geräte während des koordinierten Datums des Erlebnisses nicht verfügbar sind, kann der Drittanbieter einen gleichwertigen Ersatz finden. Wenn kein adäquater Ersatz verfügbar ist, kann das Erlebnis je nach den Präferenzen des Endbenutzers abgesagt oder verschoben werden. Die Vereinbarungen von Verschiebungen und Stornierungen müssen zwischen dem Endnutzer und dem Drittanbieter getroffen werden. Exploor ist nicht verantwortlich für die Koordination dieser Daten oder Bedingungen zwischen dem Endnutzer und dem Drittanbieter und ist in keiner Weise verantwortlich für den Schadenersatz (Reisekosten, Unterkunft usw.) an den Endnutzer.


14 Exploors Verantwortung

(1) Als Intermediär haftet Exploor nicht für Schäden jeglicher Art, die bei der Realisierung einer oder mehrerer Erlebnisse oder einer Kombination von Erlebnissen entstehen. Sowohl der Endbenutzer, als auch die Drittanbieter und Exploor sind sich einig, dass jeglicher Schaden zwischen dem Endnutzer und dem Drittanbieter gelöst wird, wodurch Explorer vollständig von jedem Prozess ausgeschlossen wird.

(2) Exploor ist nur für direkte Schäden verantwortlich, die durch die Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung in Bezug auf ihre eigenen Dienstleistungen als Vermittler zwischen Endnutzern und Drittanbietern verursacht werden. In diesem Zusammenhang ist die Verantwortung von Exploor begrenzt auf die Arten von direkten Schäden, die in ihrer Eigenschaft als Vermittler verursacht werden.

(3) Exploor ist nur ein Erlebnisvermittler und kann daher nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die während der Durchführung des Erlebnisses durch den Drittanbieter oder einen Dritten verursacht werden oder entstehen. Exploor haftet gegenüber den Parteien oder Dritten, die durch den Erhalt einer Zahlungsbestätigung per E-Mail betroffen sind, nicht, es sei denn, dass Exploor ein direkter Anbieter für die Erlebnisse ist (wie in dem jeweiligen Erlebnis angegeben).

(4) Für den Inhalt von Websites Dritter ist der Nutzer nicht verantwortlich. Alle Verbindungen, die anderen Sites zur Verfügung gestellt werden, haben als einziges Ziel, Ihnen mehr Referenzen über die Drittanbieter und die Erlebnisse zu geben. Die hier beschriebenen Richtlinien und Verfahren gelten nicht für Dienste von Drittanbietern. Wir empfehlen Ihnen, diese Websites direkt zu kontaktieren, um Informationen zu ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu erhalten.


15 Rechte an geistigem Eigentum

(1) Alle Rechte an geistigem Eigentum im Zusammenhang mit dem Inhalt und der Gestaltung unserer Dienste und unserer Plattform liegen bei uns oder bei Dritten (und in den Fällen, in denen es Dritten gehört, verfügen wir über die notwendigen Lizenzen, um sie mit den Diensten zu nutzen). Sie dürfen keine Marke, Namen oder Logos, die auf der Plattform erscheinen, ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung verwenden oder vervielfältigen oder zulassen. Die Software, mit der die Plattform und alle digitalen Anwendungen betrieben werden, ist urheberrechtlich geschützte Software oder Software von Drittanbietern, und Sie dürfen sie nur für die in diesen Nutzungsbedingungen zulässigen Anwendungen verwenden. Sie dürfen die Software unserer Dienste nicht kopieren, zurückentwickeln, ändern oder eine Transaktion durchführen.


16 Datenschutz und Schutz von personenbezogener

Wir verpflichten uns Ihre Privatsphäre zu schützen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien und den Schutz personenbezogener Daten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.exploorperu.com/pages/privacy-policy-exploor-peru.


17 Änderung der Nutzungsbedingungen

(1) Exploor behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern und anzupassen, um das Vertragsverhältnis aller beteiligten Parteien auszugleichen und zu verbessern. Änderungen, die dem Endnutzer des Erlebnisses oder dem Drittanbieter nicht zugute kommen, werden nur aufgrund rechtlicher oder technischer Änderungen vorgenommen.

(2) Falls Sie mit den vorgenommenen Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie sofort die Nutzung der Plattform, der Dienste und des Kontos einstellen. Wenn Sie das Konto weiterhin verwenden, nachdem die Änderungen der Nutzungsbedingungen vorgenommen wurden, gilt dies als vollständige Annahme der vorgenommenen Änderungen. Diese Bedingungen wurden zu dem am Ende angegebenen Datum aktualisiert.


18 Gerichtsstand und anwendbares

(1) Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Republik Peru.

(2) Jede Streitigkeit, die in Bezug auf diese Bedingungen, deren Existenz, Gültigkeit, Auslegung, Umfang oder Einhaltung entsteht, wird einem Schiedsverfahren unterworfen, das von einem einzelnen Schiedsrichter durchgeführt wird, wobei die jeweilige endgültige Entscheidung unwiderruflich ist. Dieses Schiedsverfahren wird von der Schiedsstelle der Handelskammer von Lima durchgeführt und unterliegt den Regeln des Schiedsgerichts des Organs, dessen Regeln und Bedingungen der Parteien erklären, dass es sich ausdrücklich auf deren Gerichtsstand bezieht. Der Einzelschiedsrichter wird von den zuständigen Behörden des Schiedsgerichts der Handelskammer von Lima ernannt.


19 Registrierung, Passwort und Haftung

Sie können auf der Plattform navigieren, ohne ein Konto zu haben. Um einige Dienste zu nutzen, wie zum Beispiel die Kontaktaufnahme mit den Drittanbietern, die Reservierung und die Vertragsvergabe der Dienstleistungen, die wir über unsere Plattform anbieten, können Sie dies tun, indem Sie die in unserer Plattform erforderlichen persönlichen Daten eingeben. Ihr Benutzerkonto darf nicht den Namen einer anderen Person enthalten, mit der Absicht, diese Person zu ersetzen, oder beleidigend, vulgär oder obszön oder gegen Moral und gute Manieren verstoßen. Ihr Benutzername und Ihr Passwort sind persönlich und Sie sind daher allein dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit Ihrer Daten für den Login auf der Plattform und für die Nutzung und den Zugang zu den Services mit Ihrem Benutzernamen und / oder Passwort zu wahren. Sie haben immer die Möglichkeit, Ihr Passwort mithilfe Ihrer E-Mail wiederherzustellen, uns unverzüglich nach Feststellung des Verlustes, Diebstahls oder der unbefugten Verwendung eines Passworts, einer Benutzerkennung oder einer E-Mail-Adresse zu benachrichtigen. Sie können den Zugriff auf Ihr Konto nicht übertragen oder verkaufen. Wir sind nicht verantwortlich für Schäden, die im Zusammenhang mit der Offenlegung Ihres Benutzernamens oder Passworts oder der Verwendung von Nutzernamen oder Passwörtern auftreten. Sie können das Konto eines anderen Benutzers nicht ohne die Erlaubnis des Benutzers verwenden. Wir können von Ihnen verlangen, dass Sie Ihren Benutzernamen und / oder Ihr Passwort ändern, wenn wir der Meinung sind, dass Ihr Konto nicht mehr sicher ist oder wenn wir eine Beschwerde bezüglich Ihres Benutzernamens erhalten, der die Rechte einer anderen Person verletzt. Wir können die Registrierung ablehnen, Ihr Konto abmelden oder den Zugang zu den Diensten verweigern, indem Sie als Hinweis, jedoch nicht einschränkend, im Falle eines Verstoßes gegen die Bedingungen der Nutzungsbedingungen und unserer Richtlinien oder entgegen den Bestimmungen in ihnen, handeln bei möglichen Rechtsverstößen und / oder einer unangemessenen Nutzung unserer Plattform.


20 Übertragung der vertraglichen Position

Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass die Nutzung unserer vertraglichen Position oder unserer Rechte oder Pflichten durch Exploor oder die Veräußerung unserer Vermögenswerte an Dritte erfolgt, ohne dass wir Sie darüber informieren und Ihre vorherige und ausdrückliche Zustimmung einholen müssen. 


21 Höhere Gewalt

Wir sind nicht verantwortlich für Verspätungen oder Versäumnisse bei der Ausführung oder Unterbrechung der Bereitstellung von Dienstleistungen, die direkt oder indirekt aus einem Grund oder einem Umstand entstehen können, der außerhalb unserer Kontrolle liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fehler in der Ausrüstung oder Linien der elektronischen oder mechanischen Kommunikation, Telefon oder andere Probleme der Verbindung, Computerviren, unbefugten Zugriff, Diebstahl, Fehler des Betreibers der öffentlichen Telekommunikationsdienste, Unwetter, Erdbeben oder Naturkatastrophen, Streiks oder andere Arbeitsprobleme, Kriege oder Regierungsbeschränkungen.


22 Ansprüche und Beschwerden

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 29571 über Verbraucherschutz und Verteidigung, verfügt unsere Plattform über ein virtuelles Beschwerdebuch, in dem Sie eine Beschwerde oder einen Anspruch in Bezug auf die Dienstleistungen, die wir auf der Plattform anbieten, einreichen können. Das gleiche, das unter dieser Adresse gefunden werden kann: https://www.explororperu.com/pages/complaints.


23 Steuerbefreiung

Innerhalb der Bestätigungs-E-Mail, die der Endnutzer nach der Online-Reservierung erhält, wird der Endnutzer aufgefordert, seine persönlichen Informationen und die persönlichen Informationen der Personen anzugeben, die mit ihm reisen und an dem Erlebnis teilnehmen. Die angeforderten persönlichen Informationen umfassen: vollständiger Name, Geburtsdatum, Passnummer und Datum der Ankunft in Peru und Rückkehr. Um die Steuerbefreiung anwenden zu können, hat der Endnutzer einen maximalen Aufenthalt von 60 Tagen in Peru. Für den Fall, dass der Endnutzer oder einer der Mitreisenden länger als 60 Tage in Peru bleiben, ohne das Land zu verlassen, kann die Steuerbefreiung nicht auf die jeweilige(n) Person(en) angewendet werden.

Der Endnutzer muss die angeforderten Informationen mindestens einen Tag vor dem Beginn des Erlebnisses bereitstellen (es gibt Ausnahmen für Erlebnisse, in denen der Nutzer oder der Anbieter Drittleistungen wie Bahntickets, Touristentickets, Plätze organisieren, kaufen oder reservieren muss von Interesse oder andere, Hotels und mehr und benötigt die Information vom Endbenutzer, die direkt angefordert wird nachdem die online Reservierung gemacht wird). Für den Fall, dass der Endnutzer die Informationen, die er direkt nach der Buchung des Erlebnisses an Exploor senden soll, nicht zur Verfügung stellt, sind weder Exploor noch der Drittanbieter verantwortlich, falls das ausgewählte Erlebnis nicht mehr verfügbar ist oder die allgemeine Umsatzsteuer zusätzlich zum gezahlten Preis angewendet wird. In diesem Fall hat der Endbenutzer das Recht die Reservierung zu stornieren.

Die angeforderten Informationen müssen per E-Mail an info@exploror.pe gesendet werden. Die angeforderten Informationen sind notwendig, um den Endnutzer von der Zahlung von 18% der allgemeinen Umsatzsteuer zu befreien, da Ausländer für bestimmte Dienstleistungen in Peru keine Steuern zahlen müssen. Diese Ausnahme wurde bereits während des Preises der in der Plattform gelisteten Erlebnisse berücksichtigt. Daher enthalten die veröffentlichten Preise für die Erlebnisse auf der Plattform keine Steuern. Um jedoch die Steuerbefreiung für Ausländer in Anspruch nehmen zu können, müssen die Firma Exploror und der Drittanbieter die oben genannten Informationen im System der peruanischen Steuerbehörde registrieren lassen. Dadurch kann der Endbenutzer von der Zahlung der entsprechenden Mehrwertsteuer befreit werden. Andernfalls erklärt und akzeptiert der Endnutzer, dass ein Zuschlag von 18% des Erlebnisses als Folge der Zahlung der Mehrwertsteuer erhoben wird.


Datum der letzten Aktualisierung: 02 Oktober 2018