Die besten Gerichte in Peru

Geschrieben von Oliver Eberlein am

Städte: In ganz Perz // Kategorie: Essen // Lesezeit: 8-10 min 

Wir alle waren schon einmal in der Situation - wir sind in einem fremden Land unterwegs und wissen nicht wo wir essen gehen sollen. Allerdings wollen wir nicht blind in irgendein x-beliebiges Restaurant gehen und dieses kurz darauf wieder enttäuscht verlassen. Das Nachsehen im Internet bringt auch nicht immer den gewünschten positiven Erfolg mit sich, da sich online fast jeder in einem guten Licht präsentieren kann. 

Daher will ich euch in diesem Beitrag, die besten Gerichte in Perus Städten wie Lima, ArequipaCusco, Puno, Paracas uvm. näherbringen, sodass ihr auf eurer Reise die komplette Bandbreite der peruanischen Küche genießen könnt. 


friends eating and drinking together


Was uns qualifiziert diese Empfehlungen machen zu können? Wir leben seit über 4 Jahren in Peru, sind durch das ganze Land gereist und haben demnach viele verschiedene Restaurants kennengelernt. Außerdem haben wir zahlreiche Empfehlungen von unseren Reisenden und unseren Guides erhalten. 

Also, lasst uns eintauchen in das kulinarische Abenteuer Perus angefangen mit Vorspeisen über Hauptspeisen bis hin zu Desserts.

Peruanische Speisen die Ihr unbedingt probiert müsst wenn Ihr in Peru seid: 

 

Vorspeisen


1. Causa 

Causa Peruvian Food Exploor Peru

 

Causa ist eine der beliebtesten Vorspeisen in Peru und ist eine Art Kartoffelkuchen, der aus diversen Füllungen besteht. Es gibt verschiedene Varianten von Causa gefüllt mit Hähnchen, Thunfisch, Garnelen, Flusskrebsen und mehr. Dazu kommen noch Tomaten, Avocado und Eier. Causa könnt Ihr ohne Probleme in ganz Peru essen - egal in welcher Stadt Ihr euch aufhaltet, es ist die perfekte Vorspeise!


Städte wo Ihr Causa probieren solltet: Lima, Cusco, Arequipa  

 

2. Papa a la Huancaína 

Papa a la Huancaina Peruvian Food Exploor Peru

 

Das berühmte peruanische Gericht besteht aus in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, die in einer pürierten Sauce aus: Limettensaft, Aji Amarillo, Frischkäse, Knoblauch, Kondensmilch und Saltine Crackers. Zu dem wird diese gelbe Sauce über die Kartoffeln gegossen und darauf kommt noch ein hart gekochtes Ei. Normalerweise wird Papa a la Huancaina als Vorspeise oder als kleine Beilage, z.B. zu einem Arroz con Pollo, serviert. Die Herkunft dieses Gerichts stammt aus der Hauptstadt Lima und wurde von einer Dame aus der peruanischen Stadt Huancayo entdeckt.


Städte wo Ihr Papa a la Huancaina probieren solltet: Lima 


3. Anticuchos de Corazon 

Anticuchos Peruvian Food Exploor Peru


Es klingt komisch, ich weiß, aber die gegrillten Rinderherzen (Anticuchos de Corazon) schmecken extrem gut! Denn das Herz ist sogar magerer als ein Filet Mignon, besitzt einen intensiveren fleischigen Geschmack als ein Ribeye Steak und dadurch, dass es auf offener Flamme gegrillt wird, schmeckt es köstlich. Ein trockener Rotwein eignet sich hervorragend um die Anticuchos zu begleiten. Diese Delikatesse hat den Ursprung aus dem Osten der Anden und wird seitdem in ganz Peru gegessen.

Städte wo Ihr Anticuchos de Corazon probieren solltet: Lima, Cusco, Arequipa  


4. Ceviche 

Ceviche Peruvian Food Exploor Peru


Weiter geht es mit dem berühmten Ceviche. Dieses solltest Ihr vor allem an der Küste Perus probieren (wie z.B. in Lima), da dort der Fisch besonders frisch ist. Zu beachten ist, dass das peruanische Ceviche ganz anders zubereitet wird als in anderen Ländern Südamerikas. Der weiße Fisch wird in Limettensaft eingelegt und dann direkt serviert! Um die schärfe der Chilis ein wenig auszugleichen, gibt es zusätzlich Süßkartoffeln (Camote) & Mais (Choclo). Für alle, die es ein wenig knusprig mögen ist “Canchita” (kleine Maiskörner, die zum Ceviche gegessen werden) genau das richtige.


Städte, in denen Ihr Ceviche probieren solltet: Lima 

5. Papa Rellena 

Papa Rellena Peruvian Food Exploor Peru

 

Papa Rellena ist eine Krokette welche mit einem würzigen Fleisch-Mix gefüllt wird. Rinderhackfleisch mischt der peruanische Koch mit Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Paprika. Häufig werden dazu noch hartgekochte Eier und schwarze Oliven hinzugefügt um dem Ganzen den einzigartigen Geschmack zu verleihen. Der Kartoffelbrei wird um den Fleisch-Mix geformt und sieht dann aus wie eine Kartoffel, bevor dieser im Olivenöl frittiert wird. Papa Rellena wird mit der berühmten Salsa Criolla (einer Sauce) serviert, die aus Limettensaft, Essig und in Öl marinierten roten Zwiebeln, peruanischen Chilis (Aji Amarillo) und Petersillie besteht. Denkt dran das dieses Gericht ein wenig fettiger ist ;). Häufig wird Papa Rellena als Streetfood an den Straßen verkauft.


Städte wo Ihr Papa Rellena probieren solltet: Cusco, Lima 

 

Hauptspeisen


6. Ají de Gallina 

Ahi de Gallina Peruvian Food Exploor Peru

 

Aji de Gallina ist ein Gericht aus einem köstlichen Mix aus Hähnchen, Kartoffeln, Brot, Oliven, Eiern und Chilli-Creme, das mit Reis serviert wird. Auch dieses Gericht gehört zu den traditionellsten peruanischen Gerichten, das Ihr während euer Reise nicht entgehen lassen dürft. Vor allem in Cusco empfehlen wir euch diesen Gaumenschmaus zu probieren!


Städte wo Ihr Aji de Gallina probieren solltet: Cusco 


7. Lomo Saltado

Lomo Saltado Peruvian Food Exploor Peru

 

Eines der bekanntesten peruanischen Gerichte ist das berühmte Lomo Saltado, ein Mix aus peruanischem und chinesischem Essen. Es besteht aus in Scheiben geschnittenem Steak, Zwiebeln, Tomaten, Pommes Frites und gelben Chilis. Dieses Gericht werdet Ihr täglich auf dem Menü von peruanischen Restaurants im gesamten Land sehen. Den besten Ort um ein Lomo Saltado in Peru zu genießen, findet Ihr in der Hauptstadt Lima.


Städte wo Ihr Lomo Saltado probieren solltet: Lima 


8. Pachamanca 

Photo Pachamanca Peruvian Food Exploor Peru

 

Wenn Ihr euch im Zentrum von Peru befindet, haltet Ausschau nach Pachamanca. Es ist ein traditionelles ländliches Gericht, bei dem Gemüse, Kartoffeln und Fleisch unter der Erde gekocht werden. Früher wurde es ohne jegliche Fleischbeilagen zubereitet, aber heutzutage wird es zusätzlich mit geröstetem Fleisch, wie Rind oder Schwein, serviert (Andenregion). Das traditionelle Pachamanca könnt Ihr in den folgenden Städten genießen: Huancayo, Tamara, Jauja, im Amazonas Dschungel, sowie im Norden & Süden der Anden.


Städte wo Ihr Pachamanca probieren solltet: Huancayo, Tamara, Jauja, Amazonas 


9. Cuy

Cuy Guinea Pig Peruvian Food Exploor Peru


Nun kommen wir zur Delikatesse Perus, dem Meerschweinchen (Cuy). Jährlich werden rund 65 Millionen Cuys von den Peruanern verzehrt. Viele Einheimische essen das berühmte “Cuy al horno”, wo das Meerschweinchen in einem Holzofen gebacken wird. Obwohl das Gericht nicht für jeden ist, solltet Ihr der peruanischen Delikatesse eine Chance geben. Vor allem in der Stadt Cusco, müsst Ihr das berühmte Cuy probieren, denn dort wurde es bereits vor vielen Jahren vor uns von den Inkas liebend gerne verspeist.


Städte wo Ihr Cuy probieren solltet: Cusco 

 

10. Arroz con Pato 

Arroz con Pato Peruvian Food Exploor Peru

 

Dieses Gericht ist ein wahrer peruanischer Klassiker. Der Reis wird in einer Koriander Paste mit Gewürzen und dunklem Bier, welches dem Gericht einen erdigen Geschmack verleiht, gekocht. Dazu kommt ein Stück gebratene Ente (Schenkel oder Bein) - und wenn Ihr ganz viel Glück habt, wird das Stück der Ente kandiert und auf den grünen Reis gelegt. Arroz con Pato ist in ganz Peru sehr bekannt und Ihr werdet es in jedem Restaurant von Lima finden. Das besondere daran ist, dass es zahlreiche Variationen der Zubereitung der Reis-Mixtur, Konsistenz und des Fleisches gibt. Eine andere Variation dieses Gerichts ist Arroz con Pollo, bei dem die Ente durch Hähnchen ersetzt wird. Arroz con Pato stammt aus der Lambayeque, eine im Norden an der Küste gelegene Stadt.


Städte wo Ihr Arroz con Pato probieren solltet: Lamayeque, Lima 


11. Pollo a la Brasa 

Pollo a la Brasa Peruvian Food Exploor Peru

 

Pollo a la brasa ist eines der beliebtesten Gerichte im gesamten Land Peru! Ein gesamtes Hähnchen wird in einer köstlichen Kombination aus Kräutern, Knoblauch und Gewürzen mariniert und danach gegrillt. Es wird dadurch eine bronze artige Farbe bekommen und die Haut schön knusprig machen. Dazu gibt es die berühmte Huacatay Sauce (Peruanische schwarze Minze) welche dazu serviert, eine der beliebtesten Peruanischen Saucen. Es handelt sich hierbei um eine cremige Melange aus Minze mit Koriander, Knoblauch und Chilli auf einer Mayo Basis, nach der jeder Peruaner (und auch fast jeder Reisende) verrückt ist.


Städte wo Ihr Pollo a la Brasa probieren solltet: Lima  


12. Rocoto Relleno 

Rocoto Relleno Peruvian Food Exploor Peru

 

Rocoto Relleno ist ein weiteres sehr leckeres peruanisches Gericht. Es handelt sich hierbei um eine gegrillte Paprika, die mit Gemüse und Fleisch gefüllt- und zudem mit Teig überbacken wird. Seit über 5000 Jahren wird Rocoto Relleno in Arequipa traditionell gemacht und gegessen, von daher ist dies der perfekte Ort um die originale Variante zu probieren.


Städte wo Ihr Rocoto Relleno probieren solltet: Arequipa  


13. Chaufa 

Chaufa Peruvian Food Exploor Peru

 

Ein Teil der peruanischen Küche ist ein Mix aus peruanischem + chinesischem Essen (Fusion). Darunter fällt auch das berühmte Chaufa. Das Gericht Chaufa besteht aus frittiertem Reis, chinesischen Zwiebeln, Knoblauch, Eiern, Gemüse, Hähnchen, Ingwer und wird alles zusammen in einem Wok mit Sojasauce vermischt. Es kann auch mit anderem Fleisch serviert werden, wie z.B mit Rinder- oder Schweinefleisch und sogar auch mit Shrimps oder Fisch. Es gibt über 9000 Chifas (als Chifa bezeichnet man ein peruanisch-chinesisches Restaurant) in Lima, von daher eignet sich Lima als perfekter Ort um ein leckeres Chaufa zu probieren.

Städte wo Ihr Chaufa probieren solltet: Lima 


14. Chupe de Camarones

Chupe de Camarones Peruvian Food Exploor Peru

 

Dieser Garnelen Chowder stammt aus der Stadt Arequipa. Es besteht aus einem Mix aus Garnelen, Sahne, Kreuzkümmel, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Bohnen und anderen Zutaten und wird mit einem pochierten Ei serviert. Chupe de Camarones ist eine sehr herzhafte Suppe aus Meeresfrüchten, welche Ihr euch während eures Aufenthalts in Arequipa nicht entgehen lassen dürft.

Städte wo Ihr Chupe de Camarones probieren solltet: Arequipa 


15. Tacu Tacu

Tacu Tacu Peruvian Food Exploor Peru

 

Tacu Tacu ist ein aus Lima stammendes beliebtes Afro-Peruanisches Gericht, welches damals gemacht wurde, um die Reste zu verwerten. Das Wort stammt aus dem Quechua Takuy, was soviel bedeutet wie das vermischen von einer Sache mit einer anderen. Ein traditionelles Tacu Tacu besteht aus Bohnen, Reis, Knoblauch, Schwein, Fleisch oder Ei, einer frittierten Bananenscheibe und das ganze wird mit scharfem Pfeffer gewürzt. Normalerweise wird Tacu Tacu, als eine Boulette geformt und dann fritiert. Optional habt Ihr auch die Wahl Lima Bohnen, Linsen oder auch Kichererbsen zum Gericht zu bestellen.

Städte wo Ihr Tacu Tacu probieren solltet: Lima 

 


Desserts 

16. Picarones 

Picarones Peruvian Food Exploor Peru

 

Alle Naschkatzen sollten jetzt ganz genau zuhören: Probiert auf jeden Fall Picarones! Picarones sind ein Mix aus frittierten Süßkartoffeln, Mehl und werden zusätzlich mit einer leckeren Honig-Sauce serviert. Picarones findet Ihr ohne große Probleme auf den Straßen von Peru.


Städte wo Ihr Picarones probieren solltet: Lima (Parque de Kennedy - Stadtteil Miraflores) 


17. Mazamorra Morada 

Mazamorra Morada Peruvian Food Exploor Peru


Das beliebte Dessert, Mazamorra Morada, wird das ganze Jahr über in Peru gegessen, vor allem aber in den Winter- und Frühjahrsmonaten. Diese Nachspeise besteht aus einem komplexen Satz an Geschmackssorten, wie lilaner Korn, Zimt und eine Vielzahl an Früchten, wie unter anderem Ananas, Kirsche, Pfirsich und Aprikosen. Die Konsistenz von Mazamorra Morada ist ziemlich dickflüssig, was an dem Süßkartoffelmehl liegt, welches für eine Gelatineartige Konsistenz sorgt. Zusätzlich wird an der Seite eine Art Milchreis hinzugefügt.


Städte wo Ihr Mazamorra Morada probieren solltet: Lima, Cusco, Arequipa


18. Alfajores 

Alfajores Peruvian Food Exploor Peru


Das ist wohl der beliebteste Keks in ganz Lateinamerika, welcher in den verschiedenen Ländern auch anders gemacht wird. Peruaner lieben Ihre Alfajores und diese findet Ihr in Märkten, Bäckereien und Straßenwagen. Der Keks ist wie eine Art Sandwich und besteht aus zwei zarten Schichten und ist gefüllt mit Manjar Blanco (eine süße Karamellcreme) und wird zudem mit Puderzucker überstreut. Alfajores sind ein wenig trocken, schmecken relativ süß und passen hervorragend zu einer Tasse Kaffee oder heißer Schokolade.


Städte wo Ihr Alfajores probieren solltet: Lima  


 

Wir hoffen wir, dass Ihr auf eurer Peru-Reise so viele von den genannten Restaurants wie möglich probieren könnt. Oder wart ihr bereits in Peru und wir haben euer Lieblingsgericht vergessen? 

Lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, was euer Favorit ist und wo man ihn genießen kann oder welches Gericht eurer Meinung nach noch fehlt! :) 

Da Ihr nun die besten Gerichte Perus kennt, würden wir euch auch gerne ein paar  Tipps für die Peru Packliste geben.

 



Photo Credits:

Lomo Saltado - http://bit.ly/lomosaltadoflickr
Anticuchos - http://bit.ly/anticuchosflickr
Papa a la Huancaina - http://bit.ly/papaalahuancainaflickr
Pollo a la Brasa - http://bit.ly/polloalabrasaflickr
Ceviche Papa - https://www.facebook.com/CevicheriaBamBam/
Papa Rellena - http://bit.ly/paparellenaflickr
Ají de Gallina - http://bit.ly/ahidegallinaflickr
Pachamanca - http://www.huancahuasi.com/
Cuy - http://bit.ly/cuyflickr
Arroz con Pato - http://bit.ly/arrozconpato
Rocoto Relleno - http://bit.ly/2Sz7Vb5
Chupe de Camarones - http://bit.ly/chupeflickr
Tacu Tacu - http://bit.ly/tacutacuflickr
Picarones - http://bit.ly/picaronesflickr
Mazamorra Morada - http://bit.ly/mazamorraflickr
Alfajores - http://bit.ly/alfajoresflickr


Letzter Artikel Nächster Artikel

3 Kommentare

Veröffentlich am von Nancy Lucía

Quiero corregir que los picarones es una masa echa de zapallo o calabaza con camote. NO PAPAS

Veröffentlich am von Tatjana Meier

Mhm that article makes me hungry! Cant wait to try each of these foods when I am in Peru in April.

Veröffentlich am von Jan

Wow that is so helpful! I didnt knew some of the dishes, but I will definitely try them! Thank you guys


Kommentieren

Alle Kommentare werden nach Spam Inhalten überprüft bevor sie veröffentlicht werden.