Mit Seelöwen in Lima Schwimmen

Geschrieben von Oliver Eberlein am

Stadt: Lima (Callao) // Kategorie: Touren // Lesezeit: 6 min

Peru ist bekannt für den Machu Picchu und Lima für die hohe Dichte an exzellenten Restaurants. Viele Leute wissen allerdings nicht, dass man in Lima mit Seelöwen schwimmen kann. Wahrscheinlich würde man diese Art von Begegnung der Tierwelt und dem Pazifischen Ozean wohl eher auf den Galapagos Inseln erwarten, aber ganz bestimmt nicht in Lima. Diese Tour ist eine hervorragende Alternative gegenüber den herkömmlichen Tagestouren in Lima. Die Seelöwen der Palomino Inseln gehören definitiv zu den top Sehenswürdigkeiten Limas. Wenn Ihr mir dies nicht glaubt, dann lest weiter und seht selbst…


Mann schwimmt mit Seelöwen vor den Palomino Inseln

 

Wo kann man in Lima mit Seelöwen schwimmen? 

Wir haben uns um 11:00 Uhr im Club (Restaurant) Canottierti in La Punta, ein Block vom Club Universitario de Regatas, getroffen. La Punta ist Teil von Callao, ein großer Hafen für Containerschiffe rund 40 Minuten von Miraflores entfernt. Ihr gelangt am besten zum Startpunkt in dem Ihr euch ein Taxi für ca. S/ 20-25 (€5-7) bestellt. Wenn Ihr im Restaurant angekommen seid, werdet Ihr unser Teammitglied treffen, der euch dann für die Tour registrieren wird. 


Sicht auf den Hafen Callaos von oben

Ein Drohnenfoto vom Hafen Callaos.



Was für ein Wetter kann man für die Tour erwarten?

Limas Sommer geht von Anfang Januar bis Ende April/Mai und in dieser Zeit könnt Ihr zum größten Teil einen klaren Himmel mit Sonnenschein erwarten. 

Von Juni bis September transformiert sich Perus Hauptstadt in “Lima la Gris” (Das graue Lima), da viele Tage extrem nebelig sind

Die Chancen, dass es zwischen Oktober und Dezember noch immer nebelig ist, sind extrem hoch, aber die Temperaturen sind wesentlich angenehmer und Ihr könnt die Sonne häufiger genießen. 

Ich habe die Tour bereits in jeder Saison gemacht (die Tour kann das ganze Jahr über gemacht werden) und ich habe es jedes mal geliebt (ehrlich!), da dieses Erlebnis einfach nur unglaublich ist. 

Abschließend kann ich jedoch sagen, dass ich die Tour in den Sommermonaten am meisten gemocht habe, da das Wetter einfach super- und der Sprung ins kalte Wasser extrem erfrischend war.



Die Tour beginnt: Inselentdeckung in Lima

Nachdem jeder aus der Gruppe pünktlich angekommen war, betraten wir den Hafen und ein kleines Schlauchboot brachte uns zur Jacht. Wir waren in einer überschaubaren Gruppe von 8 Personen, aber während der Hauptsaison (Januar bis April) kann die Gruppe bis zu viermal so groß sein

Es waren auch einige Familien mit Kindern dabei (Ich habe nicht nach deren Alter gefragt, aber ich denke alle waren circa 8 Jahre alt), die nicht an der Tour teilgenommen haben um mit den Seelöwen zu schwimmen, sondern lediglich um sie zu sehen

Diese Option ist super für alle geeignet, die nicht ins kalte Wasser springen möchten oder nicht schwimmen können. 

Das Boot war jedoch sehr komfortabel und hatte zwei große Sitzbereiche, einen hinten und der andere ist vorne. Zudem ist es mit zwei Toiletten ausgestattet und hat Umkleidekabinen an Bord

Bevor der Motor des Bootes angeworfen wurde, hat der Guide jedem Teilnehmer eine Tablette gegen die Seekrankheit angeboten und jeder hat sie auch genommen (ich würde es euch ebenfalls empfehlen, da es extrem rau auf der offenen See werden kann). 

Im Anschluss haben wir Callaos Hafen verlassen und sind in Richtung einer großen Insel, die ich vor uns sehen konnte, gefahren.


Route vom Hafen Callaos bis zu den Palomino Inseln

Mappe von der Route vom Hafen zu den Palomino Inseln.


Auf dem Weg zur Insel hat uns der Guide eine kurze Geschichtsstunde gegeben und uns alle Tiere gezeigt, die in diesem Gebiet vorzufinden sind. 

Als wir der ersten großen Insel Namens San Lorenzo näherten, erklärte uns der Guide, dass die Insel auch als “Playa Presidencial” (der Strand des Präsidenten) bekannt ist. 

Dieser exklusive Strand sei für die Nutzung des peruanischen Präsidenten und vielen hochrangigen Militäroffizieren vorgesehen, jedoch ist der Öffentlichkeit der Zugang untersagt. 

Die nächste Insel, El Fronton, wurde als Gefängnis benutzt. Hier kam es im Jahre 1986 zu einem schrecklichen Aufstand zwischen den Häftlingen und den Wächtern. Die Situation war so schlimm, dass das Militär eingreifen musste um den Streit zu schlichten. 

Als wir an der Insel vorbeigefahren sind konnten wir einige Reste vom Gefängnis sehen. Die mystische Atmosphäre passte zum Nicknamen der Insel, “die Insel der Hölle”, wie die Faust aufs Auge. Ein letzter Hinweis zur Insel: Haltet Ausschau nach dem schlafenden Mann!



Entdeckung der Palomino Inseln und mit Seelöwen schwimmen 

Nachdem wir den Kanal zwischen den beiden Inseln durchquert haben, ging es weiter in Richtung zu den Palomino Inseln, die einige Leute sogar als “alternative zu Galapagos” bezeichnen, da Ihr hier auch mit Seelöwen schwimmen könnt und es wesentlich einfacher ist sie zu erreichen. 

Als wir uns den Inseln näherten wurden die lustigen Geräusche der Seelöwen lauter und lauter und wir sahen wie sie den Kopf aus dem Wasser streckten, um uns anzusehen und kurz daraufhin wieder abzutauchen. 

Am Anfang sahen wir vielleicht 10 Stück um uns herum, dann waren es rund 50 - 100, und kurz vor der Insel haben wir aufgehört zu zählen, da es nun hunderte Seelöwen waren. Kein einziger an Bord des Bootes hatte zuvor jemals so viele Seelöwen in seinem Leben gesehen und jeder war sehr aufgeregt mit ihnen gemeinsam zu schwimmen.


Mann springt vom Boot aus ins Meer

Der Sprung in den pazifischen Ozean um mit Seelöwen zu schwimmen.


Da der Pazifische Ozean relativ kalt ist, erhaltet Ihr einen Taucheranzug und eine Schwimmweste bevor Ihr den Sprung ins Wasser wagen könnt. Wir haben das notwendige Equipment angelegt und dann waren wir bereit! 3..2..1.. SPRUNG! Du liebe Zeit, das Wasser war kalt! Unser Guide sagte: “Denkt nicht an die Kälte und nach kürzester Zeit werdet Ihr es vergessen”. 

In diesem Moment hat es sich für uns alle lustig angehört, aber kurz daraufhin haben wir realisiert, wie recht er nur hat. Als wir im kühlen Wasser herumtrieben, kamen immer mehr und mehr neugierige und spielfreudige Seelöwen näher und haben sich näher an uns herangetastet. 

An diesem Punkt haben wir die Wassertemperaturen sofort vergessen! Mit Seelöwen schwimmen ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis, da diese Tiere direkt neben euch schwimmen, unter euch tauchen und vor euch aus dem Wasser springen (und ehrlich gesagt springen die Seelöwen überall herum, einer ist sogar über meine Beine gesprungen). 


Gruppe schwimmt mit Seelöwen in Limas Meer 

Glückliche Reisende umgeben von hunderten von Seelöwen.


Aber Moment mal, ist es nicht gefährlich mit Seelöwen zu schwimmen? Nein, ist es nicht. Zumindest wenn Ihr die Seelöwen nicht aktiv berührt, da sie das irritieren und verschrecken kann.

Entspannt euch und treibt friedlich im Wasser herum und Ihr werdet eine Menge Spaß mit den Seelöwen haben - glaubt mir! 

Seelöwen sehen uns Menschen nicht als potentielle Gefahr an, zumindest nicht in offenen Gewässern wo wir waren. 

Wenn Ihr allerdings deren Insel betretet und versucht ihr Gebiet einzunehmen kann die Situation ganz anders aussehen. Da dies jedoch nicht euer Plan ist und ich euch davon wirklich nur abraten kann, gibt es keinen Grund besorgt zu sein. 

Abgesehen davon gibt es keine Beweise dafür, dass es in dieser Region Haie gibt und somit werdet Ihr ungestört mit euren neuen Freunden im Wasser sein können. Lasst eure Zweifel auf dem Boot, springt ins Wasser und habt eine unglaublich schöne Zeit mit den Seelöwen in Limas Meer. 


Gruppe schwimmt mit Seelöwen in Limas Meer neben den Palomino Inseln 

Umgeben von Seelöwen treiben die Reisenden im Meer. 


Nach rund 30 Minuten schwimmen mit den Seelöwen gingen wir zurück an Bord des Bootes und wechselten unsere Kleidung. 

Ein kleiner Tipp: achtet auf die Stufen wenn Ihr zurück aufs Boot steigt, da der untere Teil ein wenig rutschig sein kann. 

Während Ihr euch umzieht, bereitet das Personal etwas zum Knabbern (knusprige Bretzeln, Chifle, Canchita, Inca Korn) und etwas zum Trinken für euch vor (Tee, Wasser, Coca Cola, Inka Cola etc.). 

Jeder der Teilnehmer hat zugestimmt, dass dieses Erlebnis eines der besten während ihrer Zeit in Lima war. Da wir noch etwas Zeit bis zum Erreichen des Hafens hatten, haben wir noch einige großartige Konversationen an Bord geführt und somit die Zeit bestens genutzt.


Wenn Ihr neugierig seid und sehen wollt, wie Tour ist, dann schaut euch das folgende Video an.


Einige Empfehlungen fürs Schwimmen mit Seelöwen in Lima: 

Da Ihr jetzt wisst, wie es ist mit Seelöwen in Lima zu schwimmen, würde ich euch gerne einige Empfehlungen mit auf den Weg geben:

  • Zieht euch die Schwimmbekleidung bereits an, bevor Ihr euch auf den Weg zur Tour macht, sodass Ihr euch nicht extra an Bord des Bootes umziehen müsst.
  • Bringt ein Handtuch, eine Windjacke und trockene Kleidung für danach mit.
  • Tragt Sonnencreme auf (auch wenn der Himmel von Lima grau ist!) und bringt eure Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung mit.
  • Vergesst eure Schwimmbrillen und eure GoPro nicht, falls Ihr vorhabt die Seelöwen unter Wasser zu sehen/filmen.
  • Falls Ihr wollt, besorgt euch im Voraus etwas gegen Übelkeit (wie z.B. Dramamine, um die Übelkeit an Bord zu verhindern).
  • Und zu guter Letzt: nehmt lediglich ein leichtes Frühstück vor der Tour zu euch.



Lohnt es sich mit Seelöwen zu schwimmen wenn man in Lima ist?

Absolut! Und ich sage das nicht, weil ich euch “nur” die Tour verkaufen möchte, sondern weil es einfach eine einzigartige Möglichkeit ist, etwas anderes zu machen als die “typischen” touristischen Besuche von Limas Stadtzentrum, Barranco etc. 

Vor allem da das Schwimmen mit Seelöwen nur eine Halbtagestour ist, habt Ihr noch genügend Zeit um für Abends Pläne zu machen, wie z.B. in den köstlichen peruanischen Restaurants essen zu gehen. Keine Idee wohin Ihr gehen sollt? Dann schaut euch unsere Empfehlungen für die besten Restaurants in Lima an! Ich bin mir sicher, dass Ihr diese Tour genießen werdet und falls Ihr weitere Fragen habt, dann lasst es uns bitte in den Kommentaren wissen. Viel Spaß und bis hoffentlich bald!




Letzter Artikel Nächster Artikel

3 Kommentare

Veröffentlich am von Janzen Adlers

First I was scared that there will be sharks in the water. good that you could clarify this. I am looking after a fun tour outside from Lima and swimming with sea lions sounds after a great experience.

Veröffentlich am von Petra Gensch

That article is perfect! I could not find any other article about swimming with sea lions and after I have read all of it I cant wait to participate at that tour.

Veröffentlich am von Samuel Johnson

Very interesting article, thanks for sharing. One question: how much does the tour cost?


Kommentieren

Alle Kommentare werden nach Spam Inhalten überprüft bevor sie veröffentlicht werden.