Sandboarding in Peru

Geschrieben von Oliver Eberlein am

Stadt: In ganz Peru // Aktivitäten: Sandboarding in Peru // Lesezeit: 5 min

Peru ist eines der wenigen mega diversen Länder der Welt, da es DschungelBergeWüste und das Meer beheimatet. Es erscheint mir immer noch unglaublich, dass Ihr das alles in nur 3 Wochen besuchen könnt, ohne dabei das Land verlassen zu müssen. 


Obwohl es in Peru viele schneebedeckte Berge gibt, könnt Ihr leider kein Ski oder Snowboard fahren. 

Warum solltet Ihr jedoch snowboarden, wenn Ihr dasselbe im Sand tun könnt? Sandboarding in Peru ist das Äquivalent zum Snowboarden in anderen Teilen der Welt. 

Alles was Ihr braucht ist ein Brett und ein paar Dünen. Und da Perus Wüste etwa halb so groß ist wie Japan (etwa 180.000 km²), gibt es einige davon! 

Also die Frage, die sich stellt, ist... 

 



Wo ist es möglich in Peru zu sandboarden?

  • Huacachina. Hier findet Ihr die beliebteste Option, da die Huacachina Oase jedes Jahr große Touristenmassen anzieht. 
  • Chilca (Lima). Diese Sandboarding Tour liegt in der Nähe von Lima und ist noch nicht bekannt.
  • Paracas. In der California Wüste (desierto de California) werden verschiedene Sandbuggy- und Sandboard-Touren angeboten.
  • Morón Oase. Die Lagune von Morón ist eine wunderschöne natürliche Lagune ohne touristische Einrichtungen.

  • Auch wenn Huacachina, Paracas und die Morón-Oase die bekanntesten Orte zum Sandboarden sind, haben sie alle stets zwei Nachteile:
    1.) Sie sind ungefähr 4 Stunden von Lima entfernt. Wenn Ihr also am Nachmittag einen Flug nehmen müsst oder keine Zeit im Bus verbringen möchtet, sind diese Optionen nicht geeignet.
    2.) Es ist kein "richtiges" Sandboarding, da die Ausrüstung nicht professionell ist. Ihr rutscht lediglich die Dünen auf dem Board sitzend oder liegend herunter.

    Von allen oben genannten Orten ist Chilca der einzige, der sich in Lima befindet. 

    Die anderen drei befinden sich in Ica, dem benachbarten Bundesstaat von Lima. 

    Deshalb ist die Tour in Chilca im allgemeinen die beste, wenn Ihr nicht viel Zeit habt, da Ihr nur einen halben Tag benötigt. 


    Die Touren in Paracas und in der Morón Oase stehen nicht im Mittelpunkt dieses Beitrags, sondern eher die Sandboarding Touren in Huacachina und Lima, da sich diese am besten für das Sandboarding eignen. 

    Beginnen wir mit der Huacachina-Tour. 

     

    Huacachina Oase Ica


    Sandboarding in Huacachina

    Etwa 4 Stunden südlich von Lima, liegt die Oase Huacachina, ziemlich weit von Lima entfernt. 

    Daher ist es oft nicht die beste Wahl für eine Tagestour, da Ihr sehr früh aufstehen müsst und erst spät abends nach Lima zurückkehren werdet. 

    Dies führt dazu, dass diese Tour ziemlich anstrengend wird, falls Ihr nicht in Huacachina oder Ica übernachten möchtet. 


    Es ist eher eine beliebte Option für Touristen, die mit dem Bus zu den Nazca-Linien oder nach Arequipa fahren und eine Nacht in Paracas oder Ica haben.

    Die Huacachina-Oase selbst ist eine schöne Oase in der Wüste, mit einigen Hostels, Restaurants und Reisebüros. 



    Sandboarding Huacachina Sand Buggy



    Die Sandboarding-Touren in Huacachina werden immer mit Sand Buggies kombiniert. Ihr rast durch die Wüste, sodass Ihr euch wie auf einer superschnellen Achterbahn fühlt, was super viel Spaß macht. 

    Irgendwann macht Ihr dann einen halt um sandboarden zu können. Es gibt jedoch keinen erfahren Trainer, sondern nur den Sand Buggy Fahrer, der euch einfache Holzbretter gibt, die oft mit gebrochenen oder zu kleinen Schlaufen versehen sind. 

    Deshalb ist es oftmals unmöglich das Board zu nutzen, wie Ihr es auf einem Snowboard (auf dem Brett stehend) tun würdet, sondern eher auf dem Brett sitzend oder liegend. 

     

    Zwei Jungs beim Sandboarding in Huacachina


    Nachdem Ihr die Düne herunter geboardet seid, müsst Ihr nach oben gehen, wenn Ihr wieder noch einmal boarden möchtet. 

    Da Huacachina ständig von Touristen besucht wird, haben die Fahrer einen straffen Zeitplan, der dazu führen kann, dass sie euch etwas beeilen, sodass sie zum Ausgangspunkt zurückkehren und die nächste Gruppe abholen können. 

    Das Sand-Buggy-Erlebnis ist großartig und die Aussicht auf die Huacachina-Oase ebenfalls, aber das eigentliche Sandboarding ist eher schlecht. 



    Sandboarding Lima mit Dünen in Chilca



    Sandboarding in Lima (Chilca)

    Diese Tour findet in Chilca statt, nur eine Stunde von Lima entfernt. Daher ist es die perfekte Option für alle Reisenden, die nicht viel Zeit haben. 

    Tatsächlich ist dies eines der top Aktivitäten in Lima, wenn Ihr nach einer abenteuerlichen Halbtagestour sucht. 


    Das Erstaunliche an dieser Sandboarding Tour in Lima ist, dass höchstwahrscheinlich niemand um euch herum ist, was bedeutet, dass Ihr die gesamte Wüste für euch alleine haben werdet. 

    Ihr habt richtig gehört, nicht nur eine winzige Düne, sondern die gesamte Wüste. Diese Tour werdet Ihr mit einem professionellen 4x4-Fahrer erleben, der euch zeigt, wie es ist, einen Jeep in den Dünen zu fahren. 

    Auch wenn der Jeep nicht so viele PS hat wie die Sand Buggies in Huacachina, macht das trotzdem einen riesen Spaß. 

     

    Two Jungs beim sandboarding in Lima


    Außerdem werdet Ihr von unserem erfahrenen Sandboarding-Lehrer begleitet und erhaltet eine professionelle Ausrüstung (Sandboards, Wachs und Helme). 

    Er wird euch zunächst einige Techniken an einer kleinen Düne zeigen, so dass Ihr Schritt für Schritt den Dreh heraus bekommt. 

    Wenn Ihr fertig seid, könnt Ihr euch an die großen Dünen machen, wo es dann wirklich losgeht. 


    Wenn Ihr das Ende der Düne erreicht habt, müsst Ihr den ganzen Weg nach oben wieder hinaufgehen. 

    Keine Sorge, ich mache nur Scherze! Der Fahrer wartet darauf, euch am Ende der Düne abzuholen und euch dann zum Ausgangspunkt zurückzubringen. 

    Diese Sandboarding-Tour in Lima könnt Ihr euch wirklich nicht entgehen lassen! 


    Zwei Frauen beim sandboarding in Lima 


    Vergleich von den Orten, an denen Sandboarding in Peru angeboten wird


    Huacachina OasisChilcaParacasMorón Oase
    Entfernung von Lima4 h40 mins - 1 h3 h3.5 h
    Lehrer/Sandboard champion
    //
    DünenfahrzeugSand buggyJeep 4x4
    Sand buggy
    Sand buggy
    Sandboarding2- 3 mal6-9 mal2-3 mal2-3 mal
    SandboardingausrüstungEinfachProfessionellEinfachEinfach
    Andere TouristenMehrere Gruppen

    Wahrscheinlich nur Ihr 

    Wahrscheinlich nur IhrWahrscheinlich nur Ihr


    Empfehlungen fürs Sandboarden

    Egal wo Ihr in Peru Sandboarding macht, da es nur in der Wüste möglich ist, seid Ihr immer der Sonne ausgesetzt. 

    Deshalb müsst Ihr Sonnencreme, Sonnenbrillen und einen Hut mitbringen, um keinen Sonnenbrand zu bekommen. Bringt auch eine Flasche Wasser und kleine Snacks mit. 


    Während unserer Sandboarding-Tour in Lima bieten wir euch einige Snacks an. Vor der Tour macht Ihr auch einen kurzen Stopp in einer kleinen Bäckerei, in der köstliches Brot mit Schinken, Käse, Oliven und mehr zubereitet wird. 



    Sandboarding in Peru? Auf geht's!

    Das Sandboarden in Peru ist eine der aufregendsten Aktivitäten, die Ihr im Land der Inkas unternehmen könnt. 

    Wenn Ihr nach einer barrierefreien Tour mit einem persönlichen Service in der Nähe von Lima sucht, ist die Sandboarding Tour in Lima genau das richtige für euch. 

    Die anderen Touren überzeugen ebenfalls mit wunderschönen Landschaften, aber vor allem die Huacachina-Oase ist bereits von Touristen überlaufen und das Sandboarding-Erlebnis ist eher schlecht. 


    Wenn Ihr wirklich Sandboarden möchtet, ist die Tour in Lima bei weitem die beste. 

    Die Huacachina Oase kennenzulernen und mit Sand Buggies durch die Dünen zu rasen, macht jedoch immer noch viel Spaß und es lohnt sich, wenn Ihr südlich von Lima unterwegs seid. 

    Letztendlich hängt es von euren Reiseplänen ab und welche Service-Aspekte Ihr bevorzugt. 

    Habt Ihr schon in Peru Sandboarding gemacht und wenn ja, wie hat es euch gefallen? Über eure Erfahrungen in den Kommentaren würden wir uns sehr freuen.

    Abgesehen davon, wenn Ihr auf der Suche nach einer fantastischen Halbtagestour seid, dann verpasst nicht das schwimmen mit den Seelöwen!




    Letzter Artikel Nächster Artikel

    2 Kommentare

    Veröffentlich am von Alfred

    Really interesting to read about the different Sandboarding options in Peru. We just heard before our trip of the Huacachina option but otherwise we would choose the lima one! Helpful content.

    Veröffentlich am von Addie H.

    Loved Sandboarding with you guys, it was so amazing!! Just like you said, we didn’t have enough time to go to Huacachina but really wanted to try out sandboarding and it was insane :-)


    Kommentieren

    Alle Kommentare werden nach Spam Inhalten überprüft bevor sie veröffentlicht werden.