10 Dinge auf die Ihr bei Touren von einem Reisebüro in Peru achten solltet

Geschrieben von Erik Krause am

Stadt: Peru // Kategorie: Peru Reisen // Lesezeit: 8 min

 

Habt Ihr euch schon einmal nach drei Stunden intensiver Recherche vor eurem Laptop wiedergefunden und habt immer noch die gleichen Fragen unbeantwortet, wie z.B. „Welche Tour in Cusco soll ich buchen?“ oder „Welche ist die beste Reiseagentur in Peru, die mir bei der Planung meines bevorstehenden Urlaubs helfen kann?“ Ich kenne dieses Gefühl. 

Und ich bin mir sicher, dass es auch schon vielen von euch so gegangen ist. Nur um festzustellen, dass Ihr immer noch nicht wisst, was genau der Unterschied zwischen der ersten und der letzten Tour ist, die Ihr recherchiert habt.


Aussicht auf Cusco von oben


In vielen Fällen scheint die präsentierte Information die gleiche zu sein. Und nicht nur das, die Zufriedenheit der Reisenden in Peru nimmt mit dem Risiko ab, ein weniger aufregendes Erlebnis im Land der Inkas zu haben. 2017 sind die Zahlen von 78% auf 74% geschrumpft und es ist noch keine Besserung in Sicht.

Tausende Reisende stehen vor der gleichen Herausforderung. Wie finde ich heraus, welches die beste Reiseagentur in Peru ist? Was ist die beste Tour in Cusco? Und natürlich gibt es noch viele mehr.

 

Entdecker mit Alpaca und Inka Frau beim alternativen Regenbogenberg Palccoyo Reisende während unserer Kleingruppentour zum Palccoyo Regenbogenberg. 

 

Besonders wenn man versucht verschiedene Reisebüros in Peru zu vergleichen. Aufgrund fehlender Informationen oder zu großer Ähnlichkeit hören viele Reisende letztendlich auf Ihr Bauchgefühl und hoffen auf das Beste. Oder sie wählen eine Agentur aus, weil sie vom Büropersonal nett angelächelt werden.

Kommen wir zum Punkt: Wie könnt Ihr feststellen, ob die Tour in Cusco das Erlebnis ist, das Ihr sucht? Egal, ob Ihr Massentourismus, Halbprivat- oder Privattouren sucht.

Die Trennung von Gut und Schlecht und zu bestimmen, was für euch das Beste ist, kann einfacher sein, als Ihr es euch vorstellt.

Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren in der peruanischen Tourismusbranche und bin selbst leidenschaftlicher Reisender. Ich habe gelernt, wonach gesucht oder gefragt werden muss, falls die gesuchten Informationen nicht auffindbar sind.

 

Wie finde ich das richtige Reisebüro in Peru?

Mit den folgenden Tipps findet Ihr schnell das richtige Reisebüro in Peru:

1. Markterfahrung: 
Wie viele Jahre Erfahrung hat das peruanische Reisebüro? Dies könnte euch einen Eindruck davon vermitteln, wie viel Erfahrung die Agentur mit Reisenden hat. Obwohl das nicht bedeutet, dass Ihr Service ständig verbessert wird. Viele Reiseagenturen in Peru behalten ihre Servicequalität über mehrere Jahre hinweg stetig.


2. Transparenz:  

Gibt das Reisebüro alle Informationen weiter, die Ihr wissen müsst? Oder gibt es versteckte oder unklare Informationen bzgl. der Gruppengröße, Essen, besuchte Restaurants, Sicherheit oder Transport? Umfasst die Tour alle Orte, die Ihr sehen möchtet?

Wie viel Zeit habt Ihr an den zu besuchenden Orten? Eilt eure Tour nur von einem Ort zum nächsten oder bleibt genug Zeit, um die Aussicht und die Geschichten des Führers zu genießen


3. Rezensionen:

Ist das Reisebüro auf TripAdvisor gut bewertet und antwortet es auf eure Bewertungen? Wie sieht es mit Google oder Vor-Ort-Bewertungen aus?

Stellt sicher, dass Ihr nicht auf gefälschte gute oder schlechte Bewertungen hereinfallt. Diese haben höchstwahrscheinlich nur kurze Texte bzw. gar keinen Text und werden von Profilen mit wenigen Benutzerinformationen geschrieben.

Es ist immer besser den Bewertungen mit Erklärungen oder Bilder zu vertrauen, als denen, die lediglich sagen, dass die Tour gut oder schlecht war! 


Rezension von einem Reisenden auf TripAdvisor

Rezension von einem Reisenden auf unserer TripAdvisor Seite.


4. Website:

Wie ist die Website aufgebaut und gestaltet? Hilft die Struktur, das Design und der Prozess, eure Fragen schnell zu beantworten?

Sind die Informationen leicht zu finden? Könnt Ihr verschiedene Sprachen auswählen? Wird das Wertversprechen klar kommuniziert?


 5. Wie ist der erste Kontakt? 

Reagiert die Agentur schnell, direkt und freundlich, falls Ihr Kontakt mit ihnen aufnehmen müssen? Gibt es einen Bot, der euch beim Navigieren auf der Website oder beim Beantworten von Fragen im "Do-it-yourself-Stil" hilft?

Kümmert sich die Agentur um euch und schätzen eure Zeit anstatt euch nur Standardreiserouten oder Zahlungsvorgänge zu senden? 


6. AGB & Stornierungsbedingungen:

Werft einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Stornierungsbedingungen, damit Ihr keine bösen Überraschungen erlebt falls Ihr nicht an einer Tour teilnehmen könnt.

Einige Reisebüros haben strenge Richtlinien, nach denen Ihr keine Rückerstattung erhaltet, wenn Ihr eure Reisepläne 4 Wochen vor Reiseantritt ändert oder storniert.

Das bedeutet nicht, dass das Reisebüro schlecht ist, aber stellt sicher, dass Ihr die Richtlinien kennt, damit Ihr vorbereitet seid. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu erwähnen, dass Ihr, wenn Ihr eine Machu Picchu-Tour machen möchtet, keine Rückerstattung erhaltet, wenn die Tickets bereits gekauft wurden. Das liegt daran, dass die Tickets nicht auf andere Personen übertragen werden können. 


7. Fitness level:

Gibt das Reisebüro Auskunft über die Schwierigkeit bestimmter Wanderungen oder darüber, wer dazu in der Lage ist (Kinder, ältere Menschen usw.)? Es ist sehr wichtig, die Symptome der Höhenkrankheit zu kennen und sie zu vermeiden. 

Entdecker auf Pferden und im Hintergrund sieht man die schneebedeckten Berge

Ein steiler Anstieg auf dem Weg zum Humantaysee 

8. Soziale Projekte / Nachhaltigkeit: 
Ist das Reisebüro an einem sozialen Projekt beteiligt? Konzentriert sich die Agentur auf Nachhaltigkeit? Vielleicht verlangen sie ein bisschen mehr, aber wenn es für einen guten Zweck ist, dann lohnt es sich auf jeden Fall.

Entdecker tragen die Kleidung von der lokalen Gemeinde Palccoyo.

Unsere Reisende tragen die traditionelle Kleidung der Lokalen Gemeinde.

9. Teamvorstellung:
Lernen Ihr das Team auf der Website kennen? Es ist immer gut, eine Ahnung zu haben, wer hinter dem Unternehmen steckt, anstatt nur in einem "Über uns" zu erfahren, wofür sie stehen.

10. Zahlung:
Wie könnt Ihr bezahlen? Werden sichere Zahlungsmöglichkeiten per Einzahlung, PayPal oder Kreditkarte angeboten? 
Mit diesen Informationen können Ihr ein gutes von einem schlechten Reisebüro in Peru trennen. Aber was ist mit Touren in Cusco? 

 

Wie finde ich die beste Tour in Cusco? 

Im Folgenden geben wir einige Tipps, welche Merkmale auf der Website des Reisebüros oder im Reisebüro selber zu beachten sind, um die beste Tour in Cusco zu finden. 


1. Klare Informationen:

Könnt Ihr alle notwendigen Informationen über die Tour in Cusco (Reiseroute, Preis, Gruppengröße, was inbegriffen ist und was nicht, Geschäftsbedingungen usw.) einfach auf der Webseite finden?

Umfasst die Tour alle Orte, die Ihr sehen möchtet? Was ist mit der Reiseroute?


2. Gruppengröße:

Wie groß ist die Gruppe dieser Tour? Ist sie so groß, sodass der Reiseführer keinen persönlichen Kontakt zu euch aufbauen kann?

Wird das Auto wegen zu vieler Reisender überfüllt und daher unbequem sein?

Habt Ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in der „ersten Reihe“ zu stehen, wenn der Reiseführer etwas erklärt? Die maximale Anzahl der Personen in der ersten Reihe beträgt 8. Bei mehr als 8 Personen wird es eine „zweite Reihe“ geben, und es kann sein, dass Ihr Schwierigkeiten habt zu verstehen, was euer Guide sagt, und dass möglicherweise Informationen fehlen.


3. Guides:

Sind die Guides Profis und sprechen gutes Englisch? Begeistern sie sich für das, was sie tun?

        Guides genießen ein Bier zusammen mit den Reisenden an einem Holztisch Unser Guide Carlos trinkt Chicha mit unseren Reisenden während der Tour durch das Heilige Tal.


4. Inbegriffen: 
Es geht nicht um klar präsentierte Informationen, wie in Punkt 1 erwähnt, sondern darum, ob Ihr Dinge organisieren müsst, die nicht in der Tour enthalten sind und die euch in Cusco möglicherweise mehr Geld oder Zeit kosten, z. B. das Mitbringen von Wanderstöcken. 

5. Essen:
Werden während der Tour Essen, Wasser oder Snacks angeboten? Wenn ja, werden vegetarische oder vegane Optionen angeboten und wie flexibel sind sie bei Allergien? Ist das Restaurant sauber? 
Wie ist das Restaurant, in dem Ihr Frühstück, Mittag- oder Abendessen genießt?

Mittagsbuffet in Uruabamba mit verschiedenen Salaten, Suppen, Warmen Speisen auf weißen Tellern serviert.

Köstliches Mittagsbuffet in Urubamba während unserer Heiligen Tal Tour.  

6. Unterscheidung:
Gibt es irgendetwas, das diese Tour von den Standardtouren unterscheidet? 

7. Abholung - Rückgabe:
Wo ist der Abhol-/Drop-off Punkt? Holt die Agentur ihre Reisenden pünktlich ab?
Ist die Abholung vom/zum Flughafen inbegriffen? Wie lange dauert die Abholung? Es ist immer gut zu fragen, da es manchmal bis zu 1 Stunde oder länger dauern kann, je nach Gruppengröße. 

8. Unterkunft:
Falls die Tour in Cusco eine Übernachtung beinhaltet, wird deutlich angegeben, in welchem Hotel Ihr übernachten werdet?

9. Transport: 
Ist das Auto sauber, komfortabel und bietet es genügend Beinfreiheit? Bietet das Reisebüro ein sicheres Auto und einen erfahrenen Fahrer? Ist Heizung, Klimaanlage oder WLAN verfügbar? 

10. Zeitplan:
Ist der Zeitplan so gestaltet, dass die Menschenmassen vermieden werden, oder handelt es sich nur um die Standardroute, die jeder verwendet?
Ist genügend Zeit für den Besuch der Sehenswürdigkeiten eingeplant oder eilt Ihr von einem Ort zum nächsten?

11. Zufriedenheitsgarantie: 
Was passiert, wenn Ihr enttäuscht seid? Bekommt Ihr euer Geld zurück?
  Entdecker trinken das Peruanische Getränk Chicha mit dem Guide an einem Holztisch

Fröhliche Reisende trinken Chicha mit unserem Guide Carlos. 

 

Wie Ihr seht, gibt es einige Besonderheiten, die Ihr beachten solltet, wenn Ihr nach Reisebüros in Peru oder nach Touren in Cusco sucht, sowohl online als auch am Reiseziel selbst.

Diese goldenen Regeln stellen sicher, dass Ihr das Gute vom Schlechten trennen können. Wenn Ihr dies alles überprüft, wissen Ihr, was Ihr von der Agentur oder von der Tour erwarten könnt. Egal, ob Ihr eine eintägige Tour, eine mehrtägige Tour in Cusco oder eine Tour im peruanischen Dschungel plant, die Regeln sind immer gleich.

Falls es einen anderen Punkt gibt, den Ihr als wichtig erachtet, freue ich mich, in den Kommentaren darüber zu lesen.

 

 


Letzter Artikel Nächster Artikel

2 Kommentare

Veröffentlich am von Jenna B.

Are all of the tours you have listed on your website small group tours?

Veröffentlich am von Liz

Really good points guys! As I have done the Sacred Valley tour with exploor, I can fully agree with your points! It makes the experience to something special.


Kommentieren

Alle Kommentare werden nach Spam Inhalten überprüft bevor sie veröffentlicht werden.