11 Sachen die Ihr vor eurer Ankunft über Peru wissen solltet

Geschrieben von Erik Krause am

Ort: Peru // Thema: Peru Reisetipps // Lesezeit: 6 min 


Es gibt für alles ein erstes Mal. Hunderte Reisende machen sich jährlich auf den Weg nach Peru, genau wie Ihr. 

Viele haben jedoch etwas gemeinsam: das erste Mal nach Peru oder nach Südamerika zu reisen und das erste Mal ein Land zu besuchen, dessen soziale und natürliche Umgebung komplett anders ist als alles, was Ihr bisher erlebt habt. 


Peruflagge und im Hintergrund blauer Himmel mit einer Wolke am Rand 

Viele Leute wissen gar nicht, was Sie erwarten sollen und kennen lediglich nur das, was Sie im Internet oder im Reiseführer über Peru gelesen haben. 

Die Idee eurer Tour = eine unvergessliche Erfahrung im Vergleich zur normalen, modernisierten und westlichen Welt zu machen. 

Ich sage euch, Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen! Peru ist ein wahres Abenteuer hinsichtlich der Kultur, der Gastronomie oder vor allem der unfassbar schönen Landschaften

Lasst mich mit euch einen peruanischen Reiseführer teilen bezüglich 11 Fakten und Tipps, sowie 11 Sachen, die Ihr wissen müsst bevor Ihr nach Peru reist

 

1.Wann nach Peru reisen

Things to know before traveling to Peru

 

Mai - September sind die besten Monate um nach Peru zu reisen, da zu dieser Zeit Trockenzeit herrscht. 

Besonders in der peruanischen Berglandschaft, die am meisten besuchten Region in Peru. 

Es ist nicht schlecht in den Monaten von Oktober bis April zu reisen, aber besonders in Cusco oder Arequipa ist die Wahrscheinlichkeit, dass es regnen wird, sehr hoch. 

Dasselbe gilt für den tropischen Dschungel, sowie die Küstenregion, in der die Sonne das ganze Jahr lang scheint. 


2. Sprechen Peruaner Englisch?

Things to know before traveling to Peru


Macht euch keine Sorgen, dass Peruaner kein Englisch sprechen. Falls Ihr die bei Touristen beliebten Ziele wie Lima, Paracas, Cusco oder Arequipa besucht, werdet Ihr kein Problem haben. 

Zudem werden viele gute Guides fließend Englisch sprechen. Beim Verlassen dieser Städte, ist die Wahrscheinlichkeit Englisch sprechende Leute in den heimischen Regionen zu finden, sehr gering und es ist empfehlenswert die Touren mit einem Guide zu machen. 

Perus Gemeinden haben über 300 inoffizielle und über 100 offizielle Sprachen, die im gesamten Land gesprochen werden (manchmal wird nicht einmal mehr Spanisch gesprochen!).

Aber es ist faszinierend die Menschen aus den lokalen Gemeinden kennenzulernen, wie z.B. die Palccoyo Gemeinde in der Nähe von Cusco, Gemeinden auf den Uros Inseln in Puno oder im Amazonas-Regenwald von Iquitos.  


3. Was Ihr außer dem Machu Picchu sehen könnt

Things to know before traveling to Peru


Auch wenn wir den Machu Picchu lieben, Peru ist voll von Wundern und einzigartigen, noch immer unbekannten Orten

Ihr kommt her um genau das zu erleben, um berührt zu werden von dem wirklichen Peru, den unkonventionellen und nicht touristischen Seiten des Landes. 

Seid nicht schüchtern und kommt der peruanischen Kultur näher, ob es beim Ceviche Kochkurs ist, bei einer Pisco Verkostung, beim Wandern in noch unerforschten, atemberaubenden Gebieten oder beim Zusammenkommen mit einer Dschungel Gemeinde in Iquitos für einen Moment. 

Entdeckt, lebt und genießt diese Momente, sodass Ihr sie zu Hause mit euren Freunden und Familie teilen könnt.  


4. Ceviche & Pisco

Things to know before traveling to PEru


Mein Peru Reisetipp für euch ist das berühmte Ceviche zu probieren, das Nationalgericht von Peru und den einzigartigen Pisco, das beliebteste alkoholische Getränk, der für die Peruaner wie der Rum für Kuba, Whiskey für die USA und Bier für Deutschland ist.  


5. Immer Bargeld dabei haben

Things to know before traveling to Peru

Ein weiterer Insidertipp den ich euch geben kann ist, habt immer etwas Kleingeld (Münzen) dabei, um Snacks oder ein Wasser zu kaufen, um das Taxi zu bezahlen oder einfach um Probleme zu vermeiden falls Ihr mit einem 50er oder 100er bezahlt - was sich in Peru häufig als sehr kompliziert herausstellt.

Ihr benötigt die peruanische Währung, Soles (S/), welche Ihr von € zu S/ auf den Straßen bei Offiziellen umtauschen lassen könnt (diese tragen blaue Jacken und können in der Nähe des Plaza de Armas in Cusco- oder im Kennedy Park in Lima gefunden werden). 


6. Seid euch der Höhenkrankheit bewusst

Things to know before traveling to Peru


Worüber Ihr euch definitiv vor eurer Reise nach Peru informieren müsst ist die Höhenkrankheit

Viele Reisende werden krank und verbringen Ihre Urlaubszeit im Hotel, anstatt die wunderschöne Landschaft Perus zu erkunden. Jedoch wird euch das nicht geschehen, wenn Ihr euch gut darauf vorbereitet und wisst, wie Ihr die Höhenkrankheit vermeiden könnt.  


7. Kein Visum notwendig

Things to know before traveling to Peru


Es wird kein Visum benötigt, um nach Peru zu reisen. Ihr erhaltet einen Aufenthalt zwischen 30 bis 180 Tagen.  


8. Trinkt kein Leitungswasser

Things to know before traveling to Peru


Diesen Reisetipp müsst Ihr bitte in ganz Peru beachten. Falls Ihr wirklich durstig sein solltet, ist es immer besser eine Wasserflasche dabei zu haben um diese aufzufüllen.

Es ist nicht empfehlenswert das Leitungswasser zu trinken, da das Wasser nicht gefiltert ist und es zu Magenproblemen oder Durchfall führen kann. Das ist nicht euer Plan für den Urlaub oder? 

Auch wenn Ihr in Restaurants seid solltet Ihr euch versichern, dass die Eiswürfel nicht aus Leitungswasser gemacht und dass der Salat gut gewaschen wurden. 

Damit will ich euch die peruanischen Gerichte nicht schlecht reden, sondern nur sagen, dass Ihr darauf achten sollt wo Ihr Essen geht. 


9. Fragt ob Ihr Fotos machen könnt

Things to know before traveling to Peru


Bevor Ihr Fotos von den Einheimischen macht, fragt diese bitte nach Erlaubnis, da dies eine Sache des Respekts ist. Normalerweise sind sie glücklich darüber Fotos mit euch zu machen, aber manchmal fühlen sich davon belästigt oder fragen nach Geld dafür.  


10. Taxis in Peru benutzen

Things to know before traveling to Peru


Uber kann eine gute Hilfe für Transport sein, besonders in Städten wie Lima, Cusco oder Arequipa

Falls kein Uber vorhanden sein sollte, gibt es zahlreiche Taxis, die euch zur Verfügung stehen. 

Aber aufgepasst: diese verfügen über keinen Taxameter und daher ist wichtig, mit den Fahrern über den Preis zu verhandeln. Sagt dem Taxifahrer, dass Ihr bereit seid die Hälfte des Preises zu zahlen, da diese €-Zeichen in euch sehen, wenn sie mit euch sprechen - besonders wenn ihr “Gringos” (ein Ausländer mit weißer Haut) seid. 

Ihr werdet wahrscheinlich 2-3 Taxis ansprechen müssen, um einen fairen Preis zu erhalten, aber dies sollte nicht so schwer werden.   


11. Bringt einen Adapter mit um eure Geräte aufzuladen oder kauft einen hier

Things to know before travel to Peru


Vor eurer Ankunft nach Peru müsst Ihr den folgenden Punkt genauer beachten. Bringt einen Adapter mit, um eure elektronischen Geräte aufzuladen oder versichert euch, dass bei eurer Unterkunft einer zur Verfügung steht. Zum Beispiel, in Peru (220V) wird eine höhere elektrische Spannung verwendet als in den USA (120V). Zudem ist ein mobiler Akku von großem Vorteil, falls Ihr unterwegs seid und eurem Handy der Strom ausgeht.

Ausgestattet mit diesen 11 Tipps was Ihr wissen müsst, bevor Ihr nach Peru reist, wird eure Reise wesentlich einfacher und komfortabler.

Falls Ihr irgendwelche Vorschläge habt oder weitere wichtige Reisetipps, dann seid so freundlich und teilt diese mit uns. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag. Wisst Ihr bereits was Ihr für eure Reise nach Peru packen müsst? Wir sehen euch bald in Peru! :-)

Von Erik


Letzter Artikel Nächster Artikel

1 Kommentar

Veröffentlich am von Thomas

Wow der Blogbeitrag ist mega hilfreich!!!! Gut das ich auf eure Seite noch gestoßen bin – denn in rund 6 Wochen geht es nach Peru und ich hätte eine Menge vergessen bzw. unterschätzt! Danke euch!


Kommentieren

Alle Kommentare werden nach Spam Inhalten überprüft bevor sie veröffentlicht werden.